Queen Mum (†): Enthüllt: Darum deckte sie die Affäre von Charles und Camilla

Queen Mum (†) hatte eine Schwäche für die Laster des Lebens. Jetzt wird bekannt, warum sie die Affäre von Charles und Camilla deckte

Prinz William, Prinz Harry, Prinz Charles und Queen Mum (†)
Letztes Video wiederholen
Queen Mum (†) hatte zeitlebens eine Schwäche für die gewöhnlichen Laster des Lebens. Jetzt wird bekannt, warum sie beispielsweise die Affäre von Prinz Charles und Camilla Parker-Bowles in den 1990er jahren deckte.

Queen Mum (†) war eine Frau der eisernen Lebensprinzipien, zugleich frönte die Mutter von Queen Elizabeth aber auch einigen nur allzu menschlichen Lastern. In der aktuellen Dokumentation "The Royal House of Windsor" des britischen TV-Senders Channel 4, kommt jetzt heraus, warum Queen Mum beispielsweise die Affäre ihres Enkels Prinz Charles mit dessen Maitresse Camilla Parker-Bowles während der 1990er Jahre deckte.

Queen Elizabeth

Ein Leben für die Krone

2. Juni 1953  Vor 66 Jahren wurde aus der jungen Elizabeth auch ganz offiziell eine Königin. Nach dem Tod ihres Vaters König Georg VI. im Februar 1952 hatte sie den Thron schon bestiegen, die Krönungsfeierlichkeiten brauchten jedoch Zeit. Diese seltene Farbaufnahme stammt aus der TV-Dokumentation "A Queen Is Crowned", ihre Krönung war schließlich die allererste, die im Fernsehen übertragen wurde.  Aber beginnen wir von vorne ...
1926: Elizabeth mit ihren stolzen Eltern.
29. Mai 1926  Queen Elizabeth wird in der Privatkapelle des Buckingham Palastes auf den Namen Elisabeth Alexandra Mary getauft. Ihre Paten waren ihre Eltern, Lord Strathmore, Prinz Arthur (Urgroßonkel väterlicherseits), Prinzessin Mary (Tante väterlicherseits) und Mary Elphinstone (Tante mütterlicherseits).
1927  Mit einem Jahr bezauberte die kleine Lizzie schon mit sonnigem Gemüt.

84

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals