VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth Ihre Anwälte sollen sie vor Attacken von Meghan und Harry schützen

Queen Elizabeth ist nicht bereit, bei dem nächsten Angriff von Meghan und Harry passiv zu bleiben.
Mehr
Queen Elizabeth möchte sich zukünftig gegen Anschuldigungen von Herzogin Meghan und Prinz Harry wehren. Dafür hat sie sich ein Team aus Anwälten zusammengestellt.

Es brodelt weiter im britischen Königshaus: Prinz Harry, 36, plant, eine Biografie zu veröffentlichen, die vermutlich wieder brisante Details enthüllen wird. In Vorbereitung auf das Buch befinden sich königliche Berater aktuell in Gesprächen mit Verleumdungsexpert:innen, um zu schauen, wie sich der Palast und Queen Elizabeth, 95, gegen neue Attacken der Sussexes schützen können.

Queen Elizabeth: Sie ist nicht bereit wieder still zu sitzen

Prinz Harry und Herzogin Meghan, 40, haben bereits einiges über die royale Familie in der Öffentlichkeit berichtet und unter anderem von Rassismusvorwürfen und Meghans Selbstmordgedanken erzählt. Um sich gegen zukünftige Angriffe zu wehren, hat die Queen Berater auf den Plan gerufen. Im Video erfahren Sie, was ihr Anwaltsteam schon jetzt plant.

Verwendete Quellen: thesun.co.uk, New York Post

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken