Helfer in der Not: Queen Elizabeth leiht Harry & Meghan Personal

Frogmore Cottage ist das neue Zuhause von Prinz Harry, Herzogin Meghan und Baby Archie. Doch was verwundert: Sie haben noch immer kein Personal

Queen Elizabeth
Letztes Video wiederholen
In der Not hilft die Oma. So ist es anscheinend auch bei den Royals. Queen Elizabeth unterstützt ihren Enkel Prinz Harry und Herzogin Meghan höchstpersönlich.

Queen Elizabeth, 93, sitzt seit mehr als 60 Jahren und damit länger als jeder Vorfahre auf dem britischen Thron. Sie ist die Schirmherrin von über 600 wohltätigen und ehrenamtlichen Organisationen. Doch ihr wohl größtes Hobby ist der Pferdesport. Sie selbst besitzt und züchtet Englische Vollblüter und besucht jedes Jahr das Pferderennen in Ascot.

Mit ihren stolzen 93 Jahren ist sie mittlerweile achtfache Großmutter. Ihr Enkel Prinz William, 36, der ebenso eines Tages Großbritannien regieren wird, hat mit seiner Frau Herzogin Catherine wiederum drei Kinder. Jüngstes Mitglied der britischen Königsfamilie ist Archie Harrison Mountbatten-Windsor, der Sohn von Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37. Damit hat die Queen bereits acht Urenkel.

Queen Elizabeth

Ein Leben für die Krone

Vor 67 Jahren, am 2. Juni 1953, wurde mit pompösen Krönungsfeierlichkeiten in London aus der jungen "Lillibeth" die jetzige und damit am längsten amtierende Monarchin der Welt: Königin Elizabeth II.  Schauen Sie mit uns zurück auf das außergewöhnliche Leben der Queen.
1926: Elizabeth mit ihren stolzen Eltern.
29. Mai 1926  Queen Elizabeth wird in der Privatkapelle des Buckingham Palastes auf den Namen Elisabeth Alexandra Mary getauft. Ihre Paten waren ihre Eltern, Lord Strathmore, Prinz Arthur (Urgroßonkel väterlicherseits), Prinzessin Mary (Tante väterlicherseits) und Mary Elphinstone (Tante mütterlicherseits).
1927  Mit einem Jahr bezauberte die kleine Lizzie schon mit sonnigem Gemüt.

64

Verwendete Quellen: GALA-Korrespondent Arndt Stiegler, mirror.co.uk

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals