Sorge um Queen Elizabeth II.: Sie muss Termin absagen

Was ist lost mit der Queen? Sie konnte einen geplanten Termin in London nicht wahrnehmen - sie fühle sich nicht wohl

Die Queen sagte wegen Unwohlseins einen Termin ab

Müssen sich die Fans des britischen Königshauses etwa um ihr Oberhaupt Queen Elizabeth II., 92, sorgen? Bisher galt die Monarchin als topfit und auch ihr hohes Alter ist ihr kaum anzusehen. Doch jetzt sorgt die Queen zum ersten Mal für eine leichte Beunruhigung: Die Monarchin musste am Donnerstag (28. Juni) überraschend einen geplanten Termin in der St.-Pauls-Kathedrale in London absagen. Das gab der Buckingham Palast via Twitter bekannt.

Zu den genauen Gründen für die Absage wurden keine konkreten Angaben gemacht. Die Queen wurde von ihrem Cousin Prinz Edward, 82, Herzog von Kent, vertreten.

Es musste kein Arzt kommen

Gegenüber der britischen "Daily Mail" sagte allerdings eine Sprecherin, dass sich die Queen nicht wohlfühle und sich dazu entschieden hätte, nicht an der Zeremonie zur Feier des 200-jährigen Bestehens des Sankt-Michael-und-Sankt-Georg-Ordens teilzunehmen. Grund zur Sorge bestehe aber nicht, so die Sprecherin weiter. Es sei kein Arzt herbeigerufen worden und alle weiteren Termine der Woche würden wie geplant stattfinden.

Prinz Philip

Immer einen Schritt hinter der Queen

10. Juni 2019  Happy Birthday, Prinz Philip! Der Prinzgemahl, hier in Uniform 1954 mit der frisch gekrönten Queen Elizabeth auf Staatsbesuch in Gibraltar, feiert heute seinen 98. Geburtstag. 
19. Dezember 2018  Am traditionellen Weihnachtsessen im Buckingham Palace nimmt Prinz Philip selbstverständlich auch teil, dabei entsteht dieser Schnappschuss im Auto.
17. Dezember 2018  Die Winterpause in Sandringham verbringt ein sichtlich entspannter Prinz Philip mit Kutschfahrten durchs Gelände.
20. November 2018  Happy anniversary! Unglaubliche 71 Jahre sind Queen Elizabeth und Prinz Philip jetzt schon verheiratet. Nach ihrer Trauung im Jahr 1947 ging es für die beiden mit der Kutsche in den Buckingham-Palast.

56

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals