Queen Elizabeth II.: Königlicher Besuch im Buckingham-Palast

Queen Elizabeth II. empfing am vergangenen Donnerstag royalen Besuch im Palast

Queen Elizabeth II.

Als Monarchin unterhält Queen Elizabeth II., 92, natürlich zahlreiche Beziehungen zu anderen Königshäusern auf der ganzen Welt. Eine dieser royalen Familien besuchte die Königin von England jetzt ganz überraschend im Buckingham-Palast. Nach einer knapp 3700 Kilometer langen Flugreise.

Queen Elizabeth: Königlicher Besuch aus Jordanien

König Abdullah von Jordanien, 57, seine Frau Königin Rania, 48, sowie deren Sohn Kronprinz Hussein, 24, hatten den Weg von Amman nach London auf sich genommen. Dort besuchten die arabischen Royals natürlich auch die berühmte Großmutter von Prinz Harry, 34, und Prinz William, 36. Bei der Audienz ebenfalls anwesend war Prinzessin Anne, 68, die Tochter der Queen.

Prinz William

Er sorgt sich um seinen kleinen Bruder Prinz Harry

Prinz William und Prinz Harry
Prinz William hält Prinz Harry im Notfall den Rücken frei.
©Gala

Nach einem gemeinsamen Fotoshooting im Buckingham-Palast hielten sie ein privates Meeting ab und aßen zu Mittag. Der hohe Besuch aus Arabien fand nur wenige Wochen nach dem 20. Jubiläum der Regenschaft von König Abdullah statt. Am 7. Februar 1999 folgte er seinem Vater König Hussein, †63, der im selben Jahr verstorben war, auf den Thron.

Kronprinz Hussein, Königin Rania, Queen Elizabeth II.,  König Abdullah und Prinzessin Anne

Deshalb waren die jordanischen Royals in England

Der 57-jährige Monarch und seine Familie waren wegen einer Konferenz nach Großbritannien gekommen. Während "Jordanien – Wachstum und Möglichkeiten" hielt Königin Rania eine Rede über wirtschaftliche Entwicklungen und Wachstum in dem Königreich. Auch Premierministerin Theresa May, 62, traf sich mit dem Besuch aus Jordanien.

Verwendete Quellen: Hello!

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals