Queen Elizabeth II.: Das bekam sie zum 90. Geburtstag

Es waren viele Feierlichkeiten, die zu Ehren des 90. Geburtstags der Queen im vergangenen April gefeiert wurden. Dabei bekam sie viele Geschenke überreicht. Bei einigen davon fragt man sich jedoch: Was soll sie damit?

Im April 2016 wurde Queen Elizabeth II. stolze 90 Jahre alt. Da möchte man doch eigentlich meinen, dass ihr Geburtstagstisch voller grandioser Geschenke war. Doch das Gegenteil ist der Fall - wie jetzt bekannt wurde, bekam sie einige skurrile Sachen geschenkt.

Das lag auf dem Geburtstagstisch von Queen Elizabeth

Was schenkt man einer Königin? Die Antwort auf diese Frage beantworteten ein paar Menschen durchaus kreativ, wie die nun vom Palast veröffentlichte Geschenkeliste zeigt. Von der Regierung der Britischen Jungferninseln erhielt Elizabeth einen lilafarbenen Beutel mit Salz und Jäckchen für ihre Hunde, australische Soldatinnen schenkten einen klappbaren Metallhaken, mit dem man eine Handtasche an einer Tischkante aufhängen kann. Praktisch. Etwas verrückter sind da die Präsente der "Northern Ireland Food & Drinks Industry": einen Lachs und eine Flasche Whiskey. Die britische Tunnelbaufirma "Crossline" ließ dem Staatsoberhaupt einen Bohrzahn zukommen - der gehörte zu einer Maschine, die auf den Namen "Elizabeth" getauft wurde. Die kanadische Polizei dachte, dass sich die Monarchin wohl über ein Pferd namens "Sir John" sehr freuen würde. Das berichtet der "Mirror".

Queen Elizabeth

Der Mode-Tick der Monarchin

Queen Elizabeth bei der Royal Garden Party 2019 im Buckingham Palast in London.
Der Mode-Tick der Queen

Gemälde und Kristallschalen

Ein klassisches Geschenk wählte hingegen Ex-Premier David Cameron: eine Kristallschale. Der chinesische Botschafter sorgte dafür, dass die Queen ihn nicht so schnell vergisst und schickte einen Fächer aus Seide - mit seinem Gesicht darauf. Ebenso kitschig ist die Gabe der indonesischen Regierung. Von dort erhielt die Mutter von Prinz Charles ein Gemälde, das sie mit Ehemann Prinz Philip inmitten eines balinesischen Reisfeldes zeigt. Auch Bäume lagen hoch im Kurs. Außerdem dabei: ein Stoffteddybär mit Namen "Bertie", Champagner und ein Tee-Service. Ob sich Elizabeth über wirklich alle diese Geschenke gefreut hat, ist nicht bekannt.

Royaler Terminkalender 2017

Die königlichen Auftritte

15. Dezember 2017  Die Sovereign's Parade an der Königlichen Militärakademie in Sandhurst besucht Prinz Harry bestens gelaunt, aber ohne seine Verlobte Meghan an seiner Seite. Nach der Hochzeit im Mai 2018 wird sie sicher öfter bei offiziellen Terminen zu sehen sein.
15. Dezember 2017   Bei einem Schulbesuch im englischen Ramsbury hält Prinz Charles die jüngsten royalen Fans bei Laune.
15. Dezember 2017  Auf Schloss Amalienborg schreitet Königin Margrethe zur Audienz für die neuen Botschafter aus Norwegen, Ägypten, Österreich, Israel, Mexiko und den USA.
14. Dezember 2017  Bei einer Veranstaltung zum Thema "Überschüssiges Essen" können Prinzessin Mette Marit und Prinz Haakon diverse Dinge probieren. Eine Sache scheint Norwegens Kronprinzessin nicht zu munden - oder doch besonders gut?

168

Royale Geschenke

Von schmackhaft bis absurd

Queen Elizabeth mit einem eher symbolischen Geschenk: Dem Namensschild der neuen "Elizabeth"-Linie.
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals