Queen Elizabeth: Sie verschiebt ihren Urlaub auf Balmoral wegen Boris Johnson

Eigentlich wollte Queen Elizabeth schon längst ihren jährlichen Sommerurlaub auf Schloss Balmoral in Schottland angetreten haben. Doch wichtige Amtsgeschäfte verhindern dies.

Pech für Queen Elizabeth, 93: Weil mit Boris Johnson, 55, am Dienstag ein neuer Premierminister ernannt wurde, konnte sie London nicht wie geplant verlassen. Statt mit Prinz Philip, 98, bereits jetzt ihre wohlverdiente Auszeit zu genießen, muss sie ihre Pflicht als Staatsoberhaupt des Vereinigten Königreiches erfüllen und ihren Part beim Amtswechsel von Johnson und Vorgängerin Theresa May, 62, übernehmen.

Queen Elizabeth: Die Politik ruft

Am heutigen Mittwoch (24. Juli) erschien May zum letzten Mal in ihrer Funktion im Buckingham Palast und hat bei der Queen ihren Rücktritt eingereicht. Eine Stunde später, gegen 16.30 Uhr deutscher Zeit, folgte Johnson, um auf Einladung der Königin eine Regierung zu bilden.

Boris Johnson und Queen Elizabeth

Erst nach dem Besuch im Palast wird Johnson zum ersten Mal eine offizielle Rede als Premier halten und in die Downing Street No. 10, seinen neuen Amtssitz, einziehen.

Von Angela Merkel bis Wladimir Putin

Diese Staatschefs hat die Queen schon getroffen

Queen Elizabeth
König Gustaf VI Adolf von Schweden, Königin Louise Mountbatten, Queen Elizabeth und Prinz Philip
Queen Elizabeth, Theodor Heuss, Prinz Philip 
John F. Kennedy, Queen Elizabeth, Jacky Kennedy, Prinz Philip

20

Johnson ist der 14. britische Premierminister, mit dem die Queen in ihrer über 67-jährigen Amtszeit zusammenarbeitet. Der erste war, man kann es kaum glauben, der legendäre Winston Churchill, †90. Der amtierende Premier trifft sich jede Woche mit der Queen im Palast, um mit ihr über Regierungsangelegenheiten zu sprechen. Wenn sie auf Balmoral weilt, kommt der Premier dorthin. Obwohl die Königin in allen Angelegenheiten politisch neutral bleibt, kann sie ihre Minister - einschließlich ihres Premierministers - bei Bedarf beraten und warnen. 

Queen Elizabeth

Ankunft in Balmoral

©Gala

Balmoral und die Königin

Die Queen und Prinz Philip halten sich jedes Jahr von Mitte Juli bis Oktober auf Schloss Balmoral auf. Royal-Expertin Katie Nicholl sagt gegenüber "The Express" über die aktuelle Verzögerung wegen Johnson und May: "Sobald dieses Treffen stattgefunden hat, wird die Queen nach Schottland aufbrechen und dort einen Urlaub mit ihrer ganzen Familie verbringen. Die Königin ist am entspanntesten, wenn sie in Balmoral ist - es ist ihr Favorit unter den königlichen Residenzen."

Verwendete Quellen: The Express, royal.uk

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals