VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth Straffes Programm beim Deutschland-Besuch


Beim Staatsbesuch von Queen Elizabeth und Prinz Philip ab dem 23. Juni steht den beiden ein wahrer Termin-Marathon bevor. Hier das beeindruckende Programm - wir verraten, wo man einen Blick erhaschen oder winken kann

Vier Tage, drei Bundesländer, drei Mal ausgiebiges Händeschütteln und unendliche Wink-Einlagen: Von Dienstag, 23. Juni, bis Freitag, 26. Juni, sind die britische Königin Elizabeth II., 89, und Prinz Philip, 94, auf Staatsbesuch in Deutschland.

DIENSTAG, 23. Juni - Berlin

19.00 Uhr - Ankunft am Berliner Flughafen Tegel, Begrüßung mit 21 Salutschüssen und Eskorte in die Stadt. Queen Elizabeth und Prinz Philip werden während ihrer Deutschlandtage im schicken "Hotel Adlon" übernachten.

MITTWOCH, 24. Juni - Berlin

10.30 Uhr - Begrüßung mit militärischen Ehren in Schloss Bellevue, Gespräch mit Bundespräsident Joachim Gauck

11.30 Uhr - Spree-Bootsfahrt von Schloss Bellevue zur Anlegestelle am Paul-Löbe-Haus - hier könnte man einen Blick auf die Monarchin erhaschen.

12.00 Uhr - Treffen mit Kanzlerin Angela Merkel im Bundeskanzleramt

12.45 Uhr - Kranzniederlegung für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft an der Gedenkstätte "Neue Wache"

14.30 Uhr - Teilnahme am Festakt zur "Queen's Lecture" an der Technischen Universität Berlin - diese Vortragsreihe hatte die Queen bei ihrem ersten Staatsbesuch 1965 ins Leben gerufen.

20.00 Uhr - Staatsbankett im Schloss Bellevue

DONNERSTAG, 25. Juni - Frankfurt und Berlin

10.40 Uhr - Abflug vom Flughafen Berlin-Tegel nach Frankfurt am Main - begleitet von Bundespräsident Gauck und Daniela Schadt. Es wird auch der erste Besuch der Queen in Frankfurt/Main sein - ihre bisherigen Deutschlandreisen führten nicht dorthin.

12.00 Uhr - Besuch der Paulskirche, anschließend Mittagessen mit dem MInisterpräsidenten Volker Bouffier und einhundert geladenen Gästen im Römer. Beim Verlassen des Römers sollen die Königin und der Herzog laut Programm die Bürger grüßen - für alle Frankfurter, die die Queen gerne sehen möchten ist dieser Termin wichtig.

15.30 Uhr - Rückflug nach Berlin

18.35 Uhr - Der britische Botschafter, Simon McDonald, gibt in seiner Residenz einen feierlichen Empfang mit Dinner. Für diese Gartenparty, die gleichzeitig auch ein wenig Geburtstags-Nachfeierparty für die Queen sein soll, wurden mittels eines Facebook-Gewinnspiels von der Botschaft vier begeisterte deutsche Fans der Queen als Gäste ausgewählt.

FREITAG, 26. Juni - Berlin, Bergen Belsen, Celle

10.00 Uhr - Begrüßung von Bürgern auf dem Pariser Platz, Besichtigung des Brandenburger Tores mit Bürgermeister Michael Müller

10.50 Uhr - Flug ins niedersächsische Celle

12.30 Uhr - Besuch der KZ-Gedenkstätte Bergen-Belsen in der Nähe von Celle. Die Queen legt einen Kranz nieder und spricht mit Veteranen und ehemaligen Häftlingen.

13.30 Uhr - Verabschiedung der Queen und Prinz Philips durch den niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil am Celler Militärflugplatz in Anwesenheit von rund 600 Bürgern, die sich zuvor um einen Platz zum Winken bewerben konnten, Rückflug nach Großbritannien.

Schon im Flugzeug gen Heimat wird die fleißige 89-Jährige sicherlich erstmal erleichtert die Füße hochlegen.

Die britische Königin war bereits häufiger zu Gast in Deutschland. 2004 kamen Queen Elizabeth und Prinz Philip ebenfalls gemeinsam. Zuvor waren die Königin und ihr Prinzgemahl bereits 1965, 1978 und 1992 auf Staatsbesuch in der Bundesrepublik. Außerdem war die Monarchin allein im Jahr 2000 bei der Eröffnung der neuen britischen Botschaft in Berlin zu Gast und feierte 1987 in Berlin das 750-jährige Jubiläum mit.

cfu / Gala

Die Queen zu Gast in Deutschland


Mehr zum Thema