VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth "Sie kommen hier nicht rein!" – So witzig reagierte sie auf Einlass-Stop

Queen Elizabeth bei der Royal Windsor Horse Show
Queen Elizabeth bei der Royal Windsor Horse Show
© Dana Press
"Sie kommen hier nicht rein" – diesen Satz dürften Royals wohl eher selten hören. Dumm nur, wenn man nicht als solcher erkannt wird. So ist es tatsächlich keiner Geringeren als Queen Elizabeth höchstpersönlich passiert

Sie ist der am längsten regierende Monarch in der britischen Geschichte. Seit 67 Jahren sitzt Queen Elizabeth, 92, jetzt auf dem Thron – das hat offenbar aber nicht jeder mitbekommen. Und so wäre sie tatsächlich bei einer Pferdeshow einmal fast nicht reingekommen! Von dem witzigen Zwischenfall berichtet jetzt "express.co.uk".

Wer ist eigentlich diese "Queen Elizabeth"?

Es war im Mai 1991, als Queen Elizabeth die berühmte "Royal Windsor Horse Show" – ein fester Programmpunkt im royalen Jahresplan – besuchen wollte. Fast wäre sie damals allerdings nicht reingekommen. Denn am Eingang war vorerst Schluss für den rüstigen Royal. Gestoppt wurde die britische Königin von einem Security-Bediensteten, der die Oma von Prinz Harry und Prinz William einfach nicht erkannt hatte. Carl Shimmin stoppte den schwarzen Vauxhall Carlton, mit dem Queen Elizabeth die knapp 500 Meter von Windsor Castle zur Veranstaltungslocation zurückgelegt hatte, mit den Worten: "Sorry Liebes, Sie kommen hier nicht ohne Sticker rein." Recht hatte er, denn einen Eingangssticker hatte Queen Elizabeth vermutlich wirklich nicht. Später erklärte Shimmin, er habe die damals 65-Jährige einfach für eine ältere Dame gehalten, die sich verfahren hatte. 

Queen Elizabeth bei der "Royal Windsor Horse Show 2018"
Queen Elizabeth bei der "Royal Windsor Horse Show 2018"
© Dana Press

"Lizzie" nahm es gelassen

Dass Queen Elizabeth einen Sinn für Humor hat, ist hinlänglich bekannt. Und so nahm sie den Zwischenfall in den frühen Neunziger Jahren auch gelassen. Der Security-Offizier, der ihr damals fälschlicherweise den Eintritt verwehrte, erinnert sich im Nachhinein, dass "Lizzie" ziemlich cool reagierte. Sie ließ das Fenster herab und witzelte: "Ich glaube, wenn Sie noch einmal nachschauen, darf ich rein." Auch dass Shimmin sie nicht wie erforderlich mit "Ihre Majestät" bzw. "Ma'am" angesprochen hatte, nahm die Königin gelassen. "Sie schien überhaupt nicht sauer zu sein", erzählt Shimmin. Königinnen sind eben auch einfach nur ganz normale Menschen. 

Verwendete Quelle: express.co.uk

abl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken