VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth Sie schrieb als 14-Jährige Geschichte – und erfährt es erst jetzt

Queen Elizabeth
Ein Detail über ihre Vergangenheit bringt Queen Elizabeth endlich wieder zum Lachen.
Mehr
Queen Elizabeth erfährt in einem Videochat, dass sie als junges Mädchen als Erste einen besonderen Award gewonnen hat. Ihre Reaktion ist besonders lustig.

Queen Elizabeth, 95, wurde im Videochat mit Vertretern der Organisation "Royal Life Saving Society" (Dt. "Königliche Lebensrettungsgesellschaft") an einen eigenen Erfolg in ihrer Jugend erinnert und freute sich offensichtlich sehr darüber.

1941, im Alter von 14 Jahren, erhielt die damalige Prinzessin Elizabeth einen Lebensretter-Award. Als erste Gewinnerin des "Junior Respiration Awards" überhaupt schrieb sie damit Geschichte.

Bei diesem Thema gerät die Queen ins Schmunzeln ...

"Ich wusste nicht, dass ich die Erste war", sagte die Königin während des Videocalls, der vergangene Woche stattgefunden hatte und am Montag (10. Mai 2021) vom Palast auf dem eigenen YouTube-Kanal veröffentlicht worden war.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

"Ich habe es einfach gemacht und musste sehr hart dafür trainieren. Das ist leider schon sehr lange her, ich denke, es hat sich seitdem viel verändert", so die Queen weiter. Als Clive Holland, der stellvertretende Commonwealth-Präsident der Gesellschaft, daraufhin zu ihr sagte: "Eure Majestät, wenn Sie sagen, es ist lange her, dann ist es tatsächlich 80 Jahre her", erwiderte die Monarchin lachend: "Das ist ja furchtbar."

Queen Elizabeth: Schirmherrin der Royal Life Saving Society

Als junge Mädchen nahmen Elizabeth und ihre jüngere Schwester, Prinzessin Margaret, Schwimmunterricht im Bath Club, einem Gentleman-Club in der Dover Street in Mayfair, London. Seit 1952 ist die Königin Schirmherrin der "Royal Life Saving Society". Die Organisation engagiert sich in 30 Commonwealth-Nationen dafür, den vermeidbaren Tod durch Ertrinken zu bekämpfen und die Wassersicherheit und die Lebensrettungsausbildung zu fördern.

Das erklärte der Palast auf Instagram zu Ausschnitten aus dem Gespräch und Schwarz-Weiß-Fotos von der Queen und ihrer Schwester in Badeanzügen und beim Rettungschwimmen.

Verwendete Quellen: instagram.com

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken