Queen Elizabeth: Mädchen verliert Kuscheltier - und bekommt rührende Antwort

Ein fünfjähriges Schulkind hat bei einem Besuch im Buckingham Palast sein Kuscheltier verloren und Queen Elizabeth einen Brief geschrieben, ob sie das Spielzeug gefunden habe. Die Antwort ist zuckersüß.

Queen Elizabeth

Savannah Hart, fünf, aus Australien hat einen besonderen Ausflug mit ihrer Klasse unternommen: Die Schüler reisten nach London. Dabei durfte ein Besuch des Buckingham Palastes, dem Zuhause von Queen Elizabeth, 93, natürlich nicht fehlen. Leider passierte dem kleinen Mädchen ein Missgeschick: Es verlor sein Kuscheltier, einen Affen namens Harriet, in einem Spielraum auf dem Gelände des Palastes.

Queen Elizabeths Hilfe wird gebraucht

Mama Katie Hart erzählte der australischen Website "7NEWS": "Am nächsten Tag waren wir in einem Bus und ich hatte gerade den Gedanken und sagte: 'Wo ist Harriet?'" Das Spielzeug war verschwunden. Am Boden zerstört schrieben Savannah und ihre Klassenkameraden daraufhin einen Brief an Queen Elizabeth. Aus diesem zitiert das britische Magazin "Hello": 

"Einer unserer [Kuscheltier]Affen, Harriet, hat kürzlich mit einem unserer kleinen Mädchen, Savannah, den Buckingham Palast besucht. Leider wurde Harriet am 13. August 2019 im Spielraum zurückgelassen. Savannahs Mutter hat Kontakt mit dem Palastpersonal aufgenommen und ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse hinterlassen, falls sie gefunden wird. Aber bisher haben wir nichts von Harriet gehört. Unsere Kinder möchten, dass Harriet nach Woodside kommt, um ihre Abenteuer zu teilen. Könnten Sie bitte im Spielraum nachsehen, ob sie noch da ist? Sie wurde zuletzt in der Nähe der Anziehsachen gesehen. Wir danken Ihnen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unseren Affen zu suchen. Mit freundlichen Grüßen, die Kinder der Woodside Vorschule."

Queen Elizabeth

Daran erkennen Sie, ob die Queen gelangweilt ist

Queen Elizabeth
Die Handtasche von Queen Elizabeth ist nicht nur modisches Accessoire, sondern auch ein nützliches Mittel zur Kommunikation.
©Gala

Mitarbeiter des Palastes finden Affe

Zur großen Freude von Savannah und ihren Klassenkameraden fanden Mitarbeiter von Queen Elizabeth das Kuscheltier tatsächlich wieder - und schickten den Kindern eine rührende Antwort. Sie packten Harriet ein und schickten sie zurück nach Australien - und das mit einem anderen pelzigen Tier, einem Spielzeug-Corgi namens Rex. Corgis sind die Lieblingshunderasse der Queen.

Ein Sprecher des Royal Collection Trust sagte zu "Hello": "Wir möchten jedem Besucher des Buckingham Palastes ein unvergessliches Erlebnis bieten. Nachdem wir Harriet, den Affen, in der Nähe des Familienpavillons gefunden hatten, half sie dem Besucherservice-Team einige Zeit aus, bevor sie nach Hause ging. Wir hoffen, Harriet hat es genossen, Rex, den Corgi, von ihren Abenteuern auf der Rückreise nach Australien zu erzählen."

Affe Harriets Abenteuer im Palast - die süßeste Royal-Geschichte der Woche.

Verwendete Quellen: Hello, 7News, Twitter

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals