VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth Nach mehr als 10 Jahren: Palast definiert ihre Rolle als Monarchin neu

Queen Elizabeth II
© Stuart C. Wilson / Getty Images
Diverse Änderungen des "Sovereign Grant Reports" erlauben mehr Flexibilität für Queen Elizabeth und übertragen Pflichten an Prinz Charles.

Mit erst 25 Jahren hat Queen Elizabeth, 96, den Thron bestiegen und ist seit 70 Jahren das Oberhaupt der britischen Monarchie. Mit dem Alter kommen jedoch Einschränkungen auf, die eine Anpassung an ihre Situation erfordern. Nun hat der Buckingham Palace eine Lockerung ihrer Pflichten stattgegeben.  

Dies sind ihre Aufgaben als Queen

Wie "Telegraph" berichtete, wurden die offiziellen Pflichten das erste Mal in über einem Jahrzehnt überarbeitet. Nach dem sogenannten "Sovereign Grant Report" hat die Queen 13 Pflichten, welche sie als Oberhaupt des Staates sowie der Nation erfüllen muss. Hierzu gehören beispielsweise die Parlamentseröffnungen und das Empfangen sowie Ausführen von Staatsbesuchen. 

Diese Veränderungen wird es geben

Die Änderungen sorgen dafür, dass die Verpflichtungen der Queen aufgelockert werden, indem diese nur als eine Reihe von parlamentarischen sowie diplomatischen Pflichten beschrieben werden. Diese neue Definition bietet der Queen eine neu gefundene Flexibilität. Sie wird nur noch Gäste empfangen und nicht mehr selbst zu Staatsbesuchen aufbrechen. Zudem wird sie durch Mitglieder der royalen Familie unterstützt, welche auch in ihrem Namen Pflichten übernehmen werden.

Prinz Charles, 73, der in diesem Jahr schon die Parlamentseröffnung anstelle seiner Mutter besucht hat, wird nun auch weitere Tätigkeiten des Oberhauptes der Nation durchführen. Hierzu gehören Auslandsbesuche, diverse Preisverleihungen und weitere öffentliche Auftritte. Abzuwarten ist, inwiefern die Änderungen des "Sovereign Grant Reports“ sich in Zukunft auf die Regentschaft von ihm auswirken werden. Es bleibt offen, ob die festgelegten Lockerungen zurückgezogen werden oder auch in Zukunft Beständigkeit erweisen. 

Verwendete Quelle: telegraph.co.uk

hsu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken