VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth Enge Vertraute veröffentlicht intime Anekdoten

Queen Elizabeth
© Gala
Angela Kelly, Designerin fast aller Outfits der Queen und seit 25 Jahren an ihrer Seite, will ein Buch über Queen Elizabeth veröffentlichen. 

Angela Kelly, 52, ist die Frau außerhalb der königlichen Familie, die Queen Elizabeth, 93, regelmäßig ungewöhnlich nahe kommt. Sie ist eine britische Modedesignerin, die seit über zwei Jahrzehnten im Dienste der Monarchin tätig ist. Nun will die gelernte Schneiderin aus dem vermutlich reichlich gefüllten Nähkästchen plaudern. Ein Umstand, über den die Königin nicht glücklich sein sollte - sollte man meinen. Doch dem ist nicht so. Kelly soll die "außerordentliche Erlaubnis" für ihr Projekt erhalten haben.

Angela Kelly arbeitet seit über 25 Jahren für Queen Elizabeth und schreibt jetzt ein Buch über ihre gemeinsame Zeit. 
Angela Kelly arbeitet seit über 25 Jahren für Queen Elizabeth und schreibt jetzt ein Buch über ihre gemeinsame Zeit. 
© Getty Images

Angela Kelly blickt auf 25 Jahre mit der Königin zurück

Die Autorin in spe will über ihre 25-jährige Tätigkeit für das britische Königshaus schreiben. Ihre "bezaubernden" Erlebnisse mit der Monarchin möchte die 52-Jährige mit bisher noch nicht veröffentlichten Fotos spicken. Für Fans der Royals sicher ein ganz besonders spannender Einblick. Angela geht seit 1994 im Buckingham Palast als Angestellte ein und aus.  Zunächst arbeitet sie als Senior-Ankleidedame der Queen, bevor sie zur persönlichen Beraterin und Designerin Ihrer Majestät befördert wird.

Der Buchtitel verspricht intime Details

Die Beziehung zwischen Angela und Queen Elizabeth soll eng sein. Das Vertrauen der Königin in ihre langjährige Angestellte ist groß. Der Titel des Buches "The Queen, the Dresser and the Wardrobe" ("Die Königin, die Ankleidedame und der Kleiderschrank") lässt ahnen, dass die ein oder andere intime Anekdote ihren Weg in die Öffentlichkeit findet. Und dennoch: Ihre Majestät gibt Kelly ihren Segen, eine große Ehre. 

"Wir haben viel Spaß zusammen" 

Bereits 2007 verrät Kelly in einem Interview mit dem "Telegraph" Details über die Beziehung zu ihrer prominenten Chefin. Ihre Gespräche ähnelten derer "typischer Frauen" und sie verrät: "Wir diskutieren über Kleidung, Make-up und Schmuck." Das Verhältnis zwischen der Monarchin und ihren Angestellten sei äußerst respektvoll. "Ich sorge mich um sie und kümmere mich um sie", erklärt die Designerin. "Aber wir haben auch viel Spaß zusammen. Die Königin hat einen Sinn für schwarzen Humor und ist eine großartige Nachahmerin. Sie kann alle Akzente imitieren - auch meinen." 

Queen Elizabeth: "Ich denke, wir sind ein gutes Team"

Queen Elizabeth soll ihrer schreibfreudigen Angestellten schon einmal gesagt haben: "Sie und ich arbeiten gut zusammen. Ich denke, wir sind ein gutes Team." Jetzt kann Angela Kelly noch einmal mit Nachdruck beweisen, wie gut das Verhältnis zu ihrer Dienstherrin wirklich ist. Ihr Buch könnte zu einer außergewöhnlichen Hommage an Elizabeth II. werden.

Verwendete Quelle: The Telegraph 

ama Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken