VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth Nach Corona-Infektion will sie ihre Enkel und Urenkel sehen

Queen Elizabeth, Prinz William und Herzogin Catherine
Queen Elizabeth, Prinz William und Herzogin Catherine
© Geoff Pugh / POOL / AFP / Getty Images
Queen Elizabeth versetzte die Briten am 20. Februar 2022 in große Sorge: Die Monarchin hatte sich mit dem Coronavirus infiziert. Mittlerweile ist die Königin wieder genesen und verbringt ihre neugewonnene Freiheit im Kreise ihrer Liebsten.

Nach der Corona-Isolation hat Queen Elizabeth, 95, einiges nachzuholen. Am vergangenen Wochenende, 26. und 27. Februar 2022, konnte sich die Monarchin aus der Quarantäne "freitesten" und nach ihrem negativen Ergebnis endlich wieder ihre Familie sehen. Wie britische Medien berichten, soll sie das auch direkt in die Tat umgesetzt haben.

Familientreffen in Frogmore Cottage

Am Sonntag zog es die Queen von Schloss Windsor auf ihr Anwesen in Frogmore, um sich mit Prinzessin Beatrice, 33, Prinz William, 39, und Herzogin Catherine, 40, zu treffen. Besonderes Highlight: Auch Beatrices Tochter Sienna, 5 Monate, sowie Prinz George, 8, Prinzessin Charlotte, 6, und Prinz Louis, 3, waren mit von der Partie, um ihre Urgroßmutter nach über eine Woche endlich wieder in die Arme schließen zu können. Bei herrlichem Sonnenschein soll die Familie einen entspannten Nachmittag genossen haben. Frogmore gehört zu den Lieblingsplätzen der Queen, hier geht sie oft mit ihren Hunden spazieren.

Queen Elizabeth

Prinzessin Eugenie, 31, ihr Ehemann Jack Brooksbank, 35, und ihr einjähriger Sohn August, die in Frogmore Cottage leben, sollen an diesem Tag allerdings nicht zu Hause gewesen sein. Zuvor bewohnten Herzogin Meghan, 40, und Prinz Harry, 37, das Anwesen.

Queen Elizabeth hat sich "gut erholt"

Obwohl Queen Elizabeth zu Beginn ihrer Corona-Erkrankung fest entschlossen war, weiterzuarbeiten und ihre digitalen Termine wie gewohnt wahrzunehmen, musste die 95-Jährige doch schneller als gedacht etwas kürzertreten und ihre Online-Audienzen verschieben. Der Palast betonte allerdings immer wieder, dass die Königin nur mit "milden Erkältungssymptomen" zu kämpfen hatte. Dass sich die Monarchin schnell wieder "gut erholt" hat, beweist auch ihr schnelles Treffen mit ihrer Familie. 

Verwendete Quellen: dailymail.co.uk, mirror.co.uk

aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken