VG-Wort Pixel

Prinz Charles + Queen Elizabeth Diese Umfrage-Ergebnisse dürften ihnen nicht gefallen

Prinz Charles und Queen Elizabeth
© Getty Images
Die Monarchie in Großbritannien ist Gegenstand fortwährender Diskussionen. In einer neuen Meinungserhebung geht es um die Zukunft von Queen Elizabeth, Prinz Charles und Prinz William.

Seit 1952 sitzt Queen Elizabeth auf dem Thron des Vereinigten Königreiches und Nordirland – und genauso lange hält sie sich an ein Versprechen, das sie ihrem Volk bereits an ihrem 21. Geburtstag im Jahr 1947 gegeben hat. 

Ich erkläre vor Ihnen allen, dass mein ganzes Leben – sollte es kurz oder lange sein – Ihrem Dienst und dem Dienst an unserer großen imperialen Familie gewidmet sein soll [...]

Doch wollen die Briten das überhaupt? Das wollte das Meinungsforschungsinstitut "Deltapoll" herausfinden.

Queen Elizabeth soll vor ihrem Tod den Thron aufgeben

Das Ergebnis der Umfrage: Die Briten sind gespalten ob der Frage, wie lange Queen Elizabeth im Amt bleiben soll. 48 Prozent der befragten Personen finden, die Königin sollte ihr Versprechen nicht erfüllen und vorzeitig zurücktreten. Von den 48 Prozent wiederum meinen 27 Prozent, die Queen sollte dies nur dann tun, "wenn sie nicht bei guter Gesundheit ist". Die restlichen 21 Prozent sprechen sich dafür aus, dass die 94-Jährige unabhängig von ihrem Gesundheitszustand abdanken sollte.

41 Prozent meinen, die Queen sollte "in ihrer Position bleiben, bis sie stirbt". Die restlichen elf Prozent enthalten sich.

Prinz William beliebter als Prinz Charles

Die Umfrage ergab auch, dass die meisten der befragten Briten möchten, dass Prinz William, 38, der Queen folgt und nicht Prinz Charles, 72. Auf die Frage "Wenn die Königin den Thron verlässt, wen der folgenden Personen würden Sie lieber als König sehen?" nannten 47 Prozent den Herzog von Cambridge und nur 27 Prozent den Prinzen von Wales. Von den verbleibenden Befragten gaben 8 Prozent an, es nicht zu wissen, und 18 Prozent sprachen sich weder für William noch für Charles aus. Sie wollen, dass die Monarchie abgeschafft wird und Großbritannien eine Republik wird.

Die Umfrage spiegelt die Meinung von 1.590 britischen Erwachsenen zwischen dem 31. März und dem 1. April wider und wurde im Auftrag der Zeitung "Daily Mirror" durchgeführt.

jre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken