VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth Königliche Überraschung


Eigentlich wollten die Briten John und Frances Canning im kleinen Kreis heiraten. Doch dann stand plötzlich Queen Elizabeth vor ihnen - und gratulierte dem Brautpaar persönlich

Was für eine Überraschung: Als die Briten John und Frances Canning sich am Freitag (23. März) in der Manchester Town Hall das Ja-Wort gaben, stand plötzlich Queen Elizabeth vor ihnen und ließ es sich nicht nehmen, dem Brautpaar persönlich zu gratulieren. Das berichtet die Zeitung "Manchester Evening News".

Der Grund für den ungewöhnlichen Besuch: Die Queen und ihr Mann Prinz Philip waren zu einem Mittagessen mit 200 Ehrenamtlichen eingeladen, als sie mitbekamen, dass nebenan eine Hochzeit stattfindet. Kurz entschlossen machten sie sich auf den Weg zu den Cannings. Fünf Minuten plauderten sie laut "dailymail.co.uk" mit den Eheleuten und ließen sogar noch ein paar Fotos mit dem Paar machen.

"Sie wusste sogar unsere Namen und sagte 'Hallo John, hallo Francis'", so die Braut im Gespräch mit dem Onlineportal.

Auch der Bräutigam, der seit Jahren ein großer Fan der britischen Königsfamilie ist, war von dem spontanen Besuch begeistert. "Die Queen hat uns alles Gute für die Zukunft gewünscht und fand Francis in ihrem Kleid wunderschön. Prinz Philip hat sogar gefragt, wo wir unsere Flitterwochen verbringen", schwärmt er.

Nach dem Aufeinandertreffen mit der Queen feierten die Cannings mit der Familie und Freunden ihre Hochzeit - ein Tag, der spätestens durch den royalen Besuch zu einem unvergesslichen Ereignis wurde.

aze

gala.de

Mehr zum Thema