VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth Kirchgang ohne Königin


Der Queen geht es offenbar weiter nicht gut. Zum ersten Mal seit mehr als 25 Jahren kam sie nicht zum traditionellen Weihnachtsgottesdienst, den ihre ganze Familie immer gemeinsam besucht

Die Mitglieder der Royal Family sind wie jedes Jahr in Sandringham zum Weihnachts-Gottesdienst erschienen. Auf dem Weg zur Kirche gesichtet wurden Prinz Charles, seine Frau Camilla, Queen-Ehemann Prinz Philip, der allerdings immernoch unter einer Erkältung wie seine Frau leiden soll. Mit dabei waren außerdem Prinz Harry, Prinz Edward und Prinz Andrew sowie Prinzessin Anne. Prinz William und Herzogin Catherine gingen mit ihren beiden Kindern George und Charlotte in Bucklebury, bei Familie Middleton, in die Kirche. Für die beiden königlichen Urenkelkinder war es eine Premiere!

Die Queen verpasst die Kirche

Es war aber auch das erste Mal in fast 30 Jahren, dass Queen Elizabeth II. den weihnachtenlichen Gottesdienst in der "St Mary Magdalene"-Kirche verpasste. Seit 1988 waren sie und Prinz Philip jedes Jahr dort. Bereits Mitte der Woche hatte der Buckingham Palast mitgeteilt, dass Königspaar müsse die Abreise nach Sandringham verschieben. "Die Queen und der Herzog von Edinburgh haben heftige Erkältungen", erklärte ein Sprecher.

William und Kate feiern nicht mit der Queen

Am Sonntag (25. Dezember) verkündete der Palast, die Königin werde den Gottesdienst in Sandringham nicht besuchen, weil sie sich von ihrer schweren Erkältung erholen müsse. Weiter heißt es aber, dass sie an den Weihnachts-Feierlichkeiten der Royal Family im Laufe des Tages teilnehmen werde.

Karen Diehn SpotOn SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken