VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth Ihre Enkelin Lady Louise rührt sie zu Tränen

Queen Elizabeth
© Chris Jackson / Getty Images
Lady Louise Windsor hat ihre Großmutter Queen Elizabeth mit einer bewegenden Geste zu Tränen gerührt. Während der Platin-Jubiläumsveranstaltung "A Gallop Through History" führte die 18-Jährige den finalen Umzug in der Kutsche ihres verstorbenen Großvaters an.

Prinz Philip, †99, und seine Enkeltochter Lady Louise Windsor, 18, teilten eine gemeinsame Leidenschaft, die ihre Beziehung zu etwas ganz Besonderem machte. Die Liebe zur Kutschfahrt wurde der Tochter von Prinz Edward, 58, von ihrem Großvater vermittelt und hält über dessen Tod hinaus an.

Bei der Jubiläumsveranstaltung "A Gallop Through History", die am Sonntagabend, 15. Mai 2022, anlässlich des 70. Thronjubiläums der Monarchin zelebriert wurde, zollte Lady Louise dem Prinzgemahl erneut Tribut und fuhr in seiner Kutsche vor. Ein Moment, der Queen Elizabeth, 96, sichtlich berührte.

Queen Elizabeth

Queen Elizabeth: Lady Louise Windsor führt die Tradition ihres Großvaters fort

Queen Elizabeth zeigte sich während der Festlichkeiten zu Ehren ihres Thronjubiläums bestens gelaunt und energiegeladen. Doch das Finale der Pferdeshow, das in der Nähe von Schloss Windsor stattfand, weckte andere Emotionen bei der Regentin. Plötzlich wurde der Blick der Monarchin ernst und die Augen von einem leichten Schimmer bedeckt. Es waren Tränen der Rührung, die Queen Elizabeth ergriffen, als ihre Enkeltochter plötzlich in die Arena fuhr. Es war nicht nur der Umstand, dass Lady Louise das Finale eröffnete, sondern die Erkenntnis, dass die 18-Jährige dies in der Kutsche ihres verstorbenen Großvaters tat. 

Lady Louise bei der Platin-Jubiläumsveranstaltung "A Gallop Through History"
Lady Louise bei der Platin-Jubiläumsveranstaltung "A Gallop Through History"
© Dana Press

Seitdem Lady Louise das Kutschenfahren von Prinz Philip beigebracht bekam, nimmt die junge Royal an britischen Meisterschaften teil und führt damit eine Tradition der Königsfamilie fort. Es war Prinz Philip, der in den 1970er-Jahren seine Leidenschaft für den Sport entdeckte und stellvertretend für Großbritannien an mehreren Welt- und Europameisterschaften teilnahm. Zu sehen, dass die Leidenschaft ihres Mannes von der nächsten Generation übernommen wird, bedeutet Queen Elizabeth viel. Ihre Reaktion sagt mehr als tausend Worte.

Verwendete Quellen: dailymail.co.uk

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken