VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth Sie hat die Doppeltaufe ihrer Urenkelkinder besucht

Queen Elizabeth
© Zuma Press / imago images
Es ist das erste Mal seit ihren Terminabsagen, dass sich Queen Elizabeth außerhalt der Palastmauern zeigt. Der Grund: Sie besucht die Taufe von Prinzessin Eugenies und Zara Tindalls Söhnen.

In den letzten Wochen bereitete der Gesundheitszustand von Queen Elizabeth, 95, vielen Royal-Fans große Sorgen. Das königliche Oberhaupt musste einige Termine kurzfristig absagen und lag im Krankenhaus. Zuletzt wurde sogar vermutet, dass man sie außerhalb der Palastmauern erst wieder nächstes Jahr sehen könnte. Ihre offiziellen Termine absolvierte sie im Homeoffice.

Doch die Doppeltaufe ihrer Urenkel kann sich die Queen nicht entgehen lassen – und erscheint zum ersten Mal seit mehreren Wochen außerhalb der eigenen vier Wände in der Öffentlichkeit.

Queen Elizabeth wohnt der Taufe ihrer Urenkel August und Lucas bei

Am Sonntagnachnmittag, 21, November 2021, war es soweit: Die britische Königin hat die Doppeltaufe ihrer Urenkelkinder besucht. Die Monarchin zeigt sich bei der Ankunft auf Schloss Windsor in einem grünen Ensemble. Auch ihre Enkelin Prinzessin Eugenie, 31, und ihr Ehemann Jack Brooksbank, 38, wurden gesichtet.

Die Queen auf dem Weg zur Doppeltaufe.
Die Queen auf dem Weg zur Doppeltaufe.
© Zuma Press / imago images

Eugenie und Zara Tindall, 40, ebenfalls Enkeltochter von Queen Elizabeth, haben ihre Söhne August Brooksbank, 9 Monate, und Lucas Tindall, 8 Monate, in der All Saints Chapel im Windsor Park taufen lassen. Weitere Details zu der Feierlichkeit sind derzeit noch nicht bekannt.

Zuletzt sorgten der Gesundheitszustand der Königin und diverse Terminabsagen für Schlagzeilen. Vor einem Monat war sie erst "Voruntersuchungen" im Krankenhaus, dann sei von einem verstauchten Rücken die Rede gewesen.

Die Ärzte verordneten ihr Ruhe. Sogar die Teilnahme an der Gedenkfeier anlässlich des Remembrance Sunday am vergangenen Wochenende musste sie absagen. Herzogin Catherine, 39, nahm an diesem Tag ihren Platz ein.

Verwendete Quelle: dailymail.co.uk

jse SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken