VG-Wort Pixel

Queen Elizabeth Geheimnisvolle Nachricht an Donald Trump

Queen Elizabeth
© Getty Images
Hat die Queen US-Präsident Donald Trump zur Amtseinführung gratuliert? Sie hat! Doch über die genauen Worte herrscht großes Rätselraten

Nach der Vereidigung von Donald Trump, 70, als 45. Präsident der USA haben zahlreiche Staatsmänner und -frauen auf den neuen Chef im Weißen Haus reagiert. Auch die Queen, 90? Auf ihrer offiziellen Website "The Home of The Royal Family" ist eine entsprechende Pressemeldung jedenfalls nicht zu finden. Doch ein Sprecher bestätigte "MailOnline", dass Her Royal Majesty dem US-Präsidenten sehr wohl eine Nachricht habe zukommen lassen. Doch was schrieb die Monarchin dem mächtigsten Mann der USA?

Unbekannte Glückwünsche an Donald Trump

"Wir bestätigen den Fakt einer Nachricht, haben aber den Text nicht veröffentlicht", lautet das offizielle Statement aus dem Buckingham Palace. Warum die Queen den Wortlaut ihrer Nachricht geheimhalten will - unklar. In der politischen Praxis hat sie als Staatsoberhaupt von Großbritannien kaum Macht; sie liegt bei Premierministerin Theresa May, 60. Vermutlich ein Grund, warum sich die britische Königin nicht öffentlich zu Trump äußert. 

Die Queen will den US-Präsidenten treffen 

Schon bald könnten die Monarchin und der Immobilien-Tycoon persönlich aufeinander treffen: Es wird erwartet, dass Theresa May im Auftrag der Queen eine Einladung an Trump übergeben wird. Möglicher Termin für den Staatsbesuch: Sommer 2017. May selbst  wird Donald Trump als erste ausländische Regierungschefin am Freitag (27. Januar) in Washington treffen.

Fünf erstaunliche Fakten über die Queen

jre Gala

Mehr zum Thema