Queen Elizabeth: Erster Post auf Instagram mit 92 Jahren

Premiere für Queen Elizabeth! Nach über 66 Jahren als Oberhaupt des Vereinigten Königreichs hat sie etwas getan, was sie bisher noch nicht getan hat - und das aus einem besonderen Grund

Queen Elizabeth: So lange wie sie hat noch nie jemand auf dem britischen Thron gesessen

Über 2000 Posts hat der Instagram-Account "The Royal Family", der Queen Elizabeth und ihre Familie repräsentiert, abgesetzt. Zu sehen gibt es Bilder und Informationen zu Arbeit, Familienfeiern und Jubiläen der Royals. Produziert und online gestellt werden die Inhalte vom Presseteam des Palastes. Eines gab es seit dem Launch des Profils 2013 deshalb noch nie: Einen selbst verfassten und selbst geschrieben Beitrag der Queen. Bis jetzt!

Queen Elizabeth: Zu Besuch im Museum

Am heutigen Donnerstag (7. März) ist Queen ins Science Museum nach London gekommen, um eine Ausstellung für den Sommer zu verkünden und einen neuen Raum für Unterstützer des Museums zu eröffnen. Dann die Überraschung: Die Monarchin tritt an ein Podest und verschickt von einem iPad aus ihren ersten eigenen Post an die 4,6 Millionen Abonnenten ihres Instagram-Kanals! Post Nummer 2149 von "The Royal Family" ist damit laut britischen Medien etwas ganz Besonderes! Aber was war der Queen nun so wichtig, dass sie gar selbst auf's "Teilen"-Knöpfchen drückte?

Das schreibt die 92-Jährige auf Instagram

Die Queen postete das Foto eines alten, handgeschriebenen Briefes. Zu diesem hat sie eine ganz persönliche Verbindung. Im Begleittext erklärt sie: "Heute, bei einem Besuch des Sciene Museum, war ich an einem Brief aus dem Königlichen Archiv interessiert, der 1843 an meinen Ur-Ur-Großvater Prinz Albert geschrieben wurde." Das Schreiben erhielt der Royal von Charles Babbage. Der Mathematiker und Erfinder berichtete Prinz Albert von einer mechanische Rechenmaschine, die er entworfen hatte. Die "Analytical Engine" gilt als Vorläufer des modernen Computers.

"Heute hatte ich das Vergnügen, etwas über Initiativen für Kinder zum Programmieren von Computern zu lernen", schreibt die Queen weiter in ihrem Instagram-Post. "Es scheint mir angebracht, dass ich diesen Instagram-Beitrag im Science Museum veröffentliche, das seit langem Technologie, Innovation und die nächste Generation von Erfindern inspiriert hat. Elizabeth R." [Anmerkung der Redaktion: Das "R" steht für "regina", das lateinische Wort für "Queen"].

Übrigens: Bei Twitter war die Queen deutlich früher unterwegs. Ihren ersten Tweet setzte sie am 34. Oktober 2013 ab, ebenfalls bei einem Termin im Sciene Museum.

Verwendete Quelle: The Telegraph, Instagram

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals