Queen Elizabeth: Das erste Foto als Queen

Anlässlich ihres Thronjubiläums werden erstmals Bilder veröffentlicht, die Queen Elizabeth als junge Königin zeigen

In ihren 60 Jahren auf dem britischen Thron ist Queen Elizabeth vermutlich eine der meistfotografierten Frauen weltweit. Und doch gibt es immer wieder Ablichtungen - auch offizielle - die die Öffentlichkeit bisher nicht kannte.

Zu ihrem diesjährigen Thronjubiläum wurden nun Bilder veröffentlicht, die Fotograf Kenneth Clayton vor nun sechs Jahrzehnten von Elizabeth machte. Die damals 25 Jahre alte Royal hatte gerade ihren Vater verloren - und war damit Königin geworden. Es sollen die ersten Aufnahmen von ihr als Monarchin sein.

Queen Elizabeth

Ein Leben für die Krone

2. Juni 1953  Vor 66 Jahren wurde aus der jungen Elizabeth auch ganz offiziell eine Königin. Nach dem Tod ihres Vaters König Georg VI. im Februar 1952 hatte sie den Thron schon bestiegen, die Krönungsfeierlichkeiten brauchten jedoch Zeit. Diese seltene Farbaufnahme stammt aus der TV-Dokumentation "A Queen Is Crowned", ihre Krönung war schließlich die allererste, die im Fernsehen übertragen wurde.  Aber beginnen wir von vorne ...
1926: Elizabeth mit ihren stolzen Eltern.
29. Mai 1926  Queen Elizabeth wird in der Privatkapelle des Buckingham Palastes auf den Namen Elisabeth Alexandra Mary getauft. Ihre Paten waren ihre Eltern, Lord Strathmore, Prinz Arthur (Urgroßonkel väterlicherseits), Prinzessin Mary (Tante väterlicherseits) und Mary Elphinstone (Tante mütterlicherseits).
1927  Mit einem Jahr bezauberte die kleine Lizzie schon mit sonnigem Gemüt.

70

Wann genau das Foto-Shooting stattfand, ist nicht bekannt, berichtet die "Daily Mail", warum die Fotos bisher unter Verschluss blieben, jedoch schon: Offiziell befand sich die Königstochter noch in der Trauerzeit um ihren am 6. Februar 1952 verstorbenen Vater König George VI. Da sollten derart herrschaftliche Bilder einfach nicht sein. Vielmehr waren die Aufnahmen lediglich als Vorlage für ein Porträtbild gedacht, welches die Künstlerin Margaret Lindsay Williams von der neuen Königin anfertigte, die Krönung sollte erst im folgenden Jahr kommen.

Die gerade Haltung, der bestimmte Blick und die ruhenden Hände lassen bereits bei der jungen Königin die Queen von heute erahnen: unerschütterlich, aber herzlich, arbeitsam, aber lebensfroh, eine starke Regentin, aber dennoch die Verbündete ihrer Untertanen.

Prinzessin Anne und Prinz Charles. In diesen Tagen ist ihre Mutter Königin geworden.

Fotograf Clayton versprach, die Fotos bis an sein Lebensende nicht zu veröffentlichen. Er starb vor zwölf Jahren. Anlässlich des 60. Thronjubiläums der Queen entschied sich nun seine Familie, die Bilder an die Öffentlichkeit zu geben. Ein Enkel sagte gegenüber der "Daily Mail". "Mein Großvater war sehr stolz über seine Arbeit und erzählte uns bei jeder Gelegenheit davon, wie er die Queen getroffen hat."

Neben Porträts von Elizabeth hatte Clayton auch Prinz Philip und die Kinder Charles und Anne, damals drei Jahre und 18 Monate alt, vor der Kamera. Diese Fotos machte er für die Queen selbst, schickte sie ihr wenige Monate später zu und erhielt ein herzliches Dankesschreiben dafür.

smb

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals