Queen Elizabeth + Herzogin Catherine: Süßes Detail über ihren gemeinsamen Termin in London

Queen Elizabeth und Herzogin Catherine besuchten am Dienstag gemeinsam das King's College in London. Fotografen sei Dank blieb ein sympathisches Detail dabei nicht unbemerkt

Queen Elizabeth (l.) und Herzogin Catherine (r.) kommen am 19. März 2019 in London zum King's College.

Diese Nachricht wird Royal-Fans gefallen: Queen Elizabeth, 92, und Herzogin Catherine, 37, stecken unter einer Decke! Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Als die beiden Frauen am gestrigen 19. März für einen Termin am King's College in London vorgefahren werden, sieht man: Beide teilen sich, wie sympathisch, eine Kuscheldecke gegen die Kälte. Dass die Queen sich zudeckt, hat Tradition. Dass Kate mitmachen darf - ein echter Sympathiebeweis! 

Gegen die Londoner Kälte teilen sich Queen Elizabeth (hinten) und Herzogin Catherine (vorne) am 19. März 2019 eine warme Decke.

So ist das Verhältnis der Queen und ihrer Schwiegertochter

Die Beziehung der Königin und der Herzogin gilt als wertschätzend, respektvoll und innig. Seinen Anfang nahm dies schon beim ersten Treffen der beiden Frauen am 17. Mai 2008. "Nun, ich habe sie zum ersten Mal auf der Hochzeit von Peter und Autumn getroffen und (...) sie war sehr freundlich", erinnert sich Kate 2011 in einem Interview mit "The Telegraph" anlässlich der Verlobung mit William. Er fügte damals über seine Großmutter hinzu: "Sie war sehr gastfreundlich. (...) Sie wollte Kate schon für eine Weile treffen. Also war es sehr nett für sie, zu kommen und hallo zu sagen. Wir plauschten etwas zusammen und kamen sehr gut miteinander aus."

Auch beim ersten gemeinsamen Weihnachtsfest auf Sandringham 2011 zeigte die Queen, wie sehr sie Kate mochte. Sie habe nicht gewusst, was sie der Monarchin schenken solle, erzählt Kate 2016 in der Dokumentation "Our Queen at Ninety" des TV-Senders ITV. Sie habe sich nach langem Überlegen für etwas Selbstgemachtes entschieden: Ein Chutney nach dem Rezept ihrer eigenen Großmutter. "Ich war etwas besorgt, aber am nächsten Tag fiel mir auf, dass es auf dem Tisch stand", erinnert sich Kate über die wertschätzende Reaktion der Queen auf das Geschenk.

Fashion-Looks

Der Style von Herzogin Catherine

Herzogin Catherine besucht das "Angela Marmont Centre for UK Biodiversity" im Natural History Museum in London. Kate strahlt in einem herbstlichen Outfit, das sie nicht besser hätte zusammenstellen können ... 
Catherine trägt einen hautengen, raffinierten Rollkragen-Pullover in einem Bourdeaux-Ton (von Warehouse, ca. 46 Euro). Dazu wählt die Herzogin eine weite Hose in Grüntönen, Pumps - ebenfalls in bordeauxrot und eine luxuriöse Handtasche von Chanel. 
Ein echtes Liebhaber-Stück: Herzogin Catherine trägt kein gewöhnliches Modell des Labels Chanels, sondern eine limitierte Edition, um die sie vermutlich so manche Frau beneidet. 
Am 14. Oktober starten Herzogin Catherine und Prinz William ihren Staatsbesuch in Pakistan. Beim vorangehenden Treffen im Londoner Aga Khan Centre stimmt sich Kate mit diesem petrolfarbenen, weich fließenden Herbstkleid stylisch schon mal perfekt ein.

584

Viel hatte Kate noch zu lernen, als sie im April 2011 in die Königsfamilie einheiratete. Ein Umstand, bei dem ihr die Queen zur Seite stand. Als beide im März 2012 zum ersten Mal ohne weitere Mitglieder der Königsfamilie einen Termin wahrnahmen, habe die Queen sich die Zeit genommen "um sicherzugehen, dass ich glücklich war", erinnert sich Kate in der Doku zurück. Dass habe ihr gezeigt, wie fürsorglich die Königin sei.

Queen Elizabeth und Herzogin Catherine bei ihrem ersten Auftritt nur zu zweit in Leicester am 8. März 2012

Zwei Royals, die sich verstehen

In den nächsten Jahren sollte sich die gute Beziehung der Frauen verfestigen. Wann immer man die beiden, damals wie heute, miteinander sieht, wirkt der Umgang entspannt und vertraut. Oft darf Kate bei offiziellen Anlässen besondere Schmuckstücke der Königin tragen. 2017 bekam Kate sogar die Royal Family Order. Den Orden verleiht die Queen denjenigen weiblichen Mitgliedern der königlichen Familie, die sich durch ihre Dienste besonders hervorgetan haben. Eine Ehre! Das Abzeichen enthält ein kleines Porträt der Monarchin, das auf Elfenbein gemalt und von Diamanten umgeben ist. Darunter ist ein breites Band in Form einer Schleife angebracht. Der Orden wird nur bei offiziellen Veranstaltungen getragen.

Herzogin Catherine trägt den Orden der Queen bei einem Staatsbankett im Palast im Oktober 2018

Und das ist nicht alles: Als Anerkennung für ihren Einsatz verlieh die Queen ihr Ende April 2019, pünktlich zum acten Hochzeitstag mit William, das "Grand Cross of the Royal Victorian Order". Die Aufnahme in den 1896 von Queen Victoria gegründeten Orden ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Ritterschlag. Kate darf sich jetzt "Dame" nennen, das ist das weibliche Pendant zum Ritter-Titel und die höchste Auszeichnung, die die Queen vornehmen kann.

Familientreffen im Palast

Royal-Experten wissen zu berichten, dass die Cambridges oft zu informellen Treffen mit der Queen in den Palast kommen. Dann sind auch die Kinder Prinz George, 5, Prinzessin Charlotte, 3,  und Prinz Louis, 11 Monate, dabei. In der Doku "Our Queen at Ninety" erklärte Kate 2016: "George ist nur zweieinhalb und er nennt sie [die Queen] 'Gan-Gan'". Die Königin gehe sehr innig mit Ur-Enkelkindern um und hinterlasse kleine Geschenke in ihrem Zimmer. Das zeige nur ihre Liebe zu ihrer Familie", erklärt Herzogin Catherine.

Herzogin Catherine

So war ihr zweiter Solo-Auftritt mit der Queen

Queen Elizabeth, Herzogin Catherine 
Queen Elizabeth und Herzogin Kate besuchen das King's College in London
©Gala

Verwendete Quellen: The Telegraph, BBC, Daily Mail

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals