Prinzessin Eugenie: Darum heiratet sie wohl erst im Oktober

Im Schatten von Prinz Harrys Hochzeit ist es für Cousine Eugenie nicht leicht, einen Termin für die eigene Eheschließung zu finden

Die perfekte Location, viel Prunk und das dafür nötige Kleingeld: Keiner dieser Punkte zaubert blauem Blut allzu tiefe Sorgenfalten in die royale Stirn, wenn es um die eigene Hochzeit geht. Auch die jüngst mit Jack Brooksbank verlobte Prinzessin Eugenie kann sich auf eine Märchenhochzeit in der St. Georg's Chapel in Windsor freuen, jener Kirche, in der sich Prinz Harry und seine Meghan das Ja-Wort geben werden.

Terminstress bei den Royals

Jedoch haben Eugenie und Jack ein Problem, das wiederum ein Ottonormal-Brautpaar nicht kennt: Die königliche Verwandtschaft ist dermaßen mit Öffentlichkeitsauftritten beschäftigt, dass der angepeilte Hochzeitstermin im Herbst dieses Jahres wohl nicht realisierbar sein wird, heißt es bei der britischen Seite "Mirror".

Prinz William + Herzogin Catherine

Sie übertrumpfen Meghan und Harry

Prinz William und Herzogin Catherine 
Prinz William und Herzogin Catherine stehen laut dem britischen High Society Magazin "Tatler" an der Spitze der Menschen, die den größten sozialen Einfluss haben.
©Gala

Royals

Heimlicher Blick hinter die Palastmauern

Das in Nordirland gelegene Herrenhaus Hillsborough Castle ist seit 1925 die offizielle Residenz des Königs und der Königin von Großbritannien. Queen Elizabeth und Prinz Philip besuchen das Anwesen jedoch nur selten.
Nach einer fünfjährigen Renovierungsphase kommen Prinz Charles und Herzogin Camilla zur offiziellen Neueröffnung von Hillsborough Castle.
Die beiden bestaunen die restaurierten Innenräume.
Prinz Charles enthüllt ein neues Porträtbild von sich.

90


Der Grund: Das britische Königshaus plant Termine seiner Mitglieder gerne sehr vorausschauend - von acht Monaten ist die Rede. Bedenkt man, dass bereits der Februar vor der Tür steht, wären demnach die meisten Terminkalender bereits bis zum Oktober hin voll. Allein Eugenies Cousin Prinz Harry nebst seiner ab Mai angetrauten Meghan werden nach der Hochzeit mit einer Vielzahl Auslandsauftritten beschäftigt sein. Und die Großeltern, Queen Elizabeth und Prinz Philip, weilen normalerweise bis Anfang Oktober im schottischen Balmoral.

Sind zwei Hochzeiten eine zu viel?

Bei Prinz Harry und Meghan Markle scheint der Wedding-Planner allerdings einen besseren Job gemacht zu haben. Denn obwohl erst Ende November vergangenen Jahres die Verlobung offiziell gemacht wurde, werden die beiden nur etwas über ein halbes Jahr später (am 19. Mai) vor den Traualtar treten können.

Brautmode

Royale Hochzeitskleider

Am 2. Juli 1959 haben sich König Albert und Königin Paola in Brüssel das Jawort gegeben. Das Hochzeitskleid hatte eine fünf Meter lange Schleppe und war ein wertvolles Familienerbstück aus aufwendig verarbeiteter Spitze. Der Dreiviertelärmel ist heute wieder richtig modern und erlebt ein Revival. Die Schleife unter der Brustlinie war ein besonderer Hingucker. Das belgische Königspaar feiert heute 60 Jahre Liebe. 
Ja-Wort in der Kirche von Montes-Sion in Pollenca auf Mallorca: Joachim von Preußen und Angelina Gräfin zu Solms-Laubach heirateten am 29. Juni und krönen damit ihre Liebe. Die Braut verzaubert in einem wunderschönen Spitzenkleid samt meterlangen Schleier ... 
Angelina Gräfin zu Solms-Laubach trägt ein weißes, bodenlanges A-Linien-Brautkleid mit Spitze. Vor allem das Oberteil des Kleides ist mit feiner Spitze besetzt. 
Highlight des Brautkleids ist der tiefe Rückenausschnitt, der ebenfalls mit Spitze besetzt ist und natürlich der atemberaubende Schleier.

132


Eugenie ist die jüngste Tochter von Prinz Andrew und Sarah "Fergie" Ferguson. Der zweitälteste Sohn der Queen heiratete Ferguson im Juli 1986. Im August 1988 kam ihre erste Tochter Beatrice zur Welt, zwei Jahre später folgte Eugenie.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals