VG-Wort Pixel

Prinzessin Eugenie Urlaubssperre! Geh doch mal arbeiten ...


Prinzessin Eugenie hat sich das Arbeitsleben ein bisschen zu leicht gemacht - nun soll die Queen-Enkelin, die man häufiger in Ascot und auf den Fashionweeks sieht als auf dem Weg ins Büro, einen Rüffel vom Chef bekommen haben

Kennen wir alle: In der Probezeit im neuen Job will man sich so richtig beweisen - lange Abende, jede Menge Fleißarbeit und längerer Urlaub in den ersten sechs Monaten ist auch eher die Ausnahme. So geht es vielen. Anders jedoch das Leben von Prinzessin Eugenie, der jüngeren Tochter von Prinz Andrew. Die 25-jährige hat seit Mitte Juli einen neuen Arbeitsplatz, sie ist in der Kunstgalerie "Hauser & Wirth" im Londoner Nobelstadtteil Mayfair tätig - manchmal. Denn in den ersten zehn Wochen ihrer Tätigkeit war die Prinzessin schon ganze 25 Tage im Urlaub, hat die "Daily Mail" ausgerechnet - also den Gegenwert von fünf Wochen, gemessen an einer Standard-Fünf-Tage-Arbeitswoche. Die Hälfte der Zeit. Was wohl ihre überaus pflichtbewusste, eifrige Großmutter, Queen Elizabeth, dazu sagt?

Nun darf sie nicht mal zu Mamas Geburtstag

Dieser Einstand war dann jedenfalls auch dem nobelsten Arbeitgeber zu viel "Adel verpflichtet" - Eugenie bekam nach "Daily Mail"-Angaben von ihren Chefs nun eine Urlaubssperre und wird deshalb nicht in ihre alte, temporäre Heimat New York jetten können, wenn am 15. Oktober ihre Mutter, Sarah Ferguson, dort ihren 55. Geburtstag feiern will. Vorteil für Eugenies ebenso urlaubswütige Schwester, Prinzessin Beatrice: Sie ist jetzt die, die in New York lebt und damit vor Ort ist.

Statt im Flugzeug zu sitzen, soll Eugenie, die einen Bestnoten-Uniabschluss in Kunstgeschichte und Literatur hat, vom 14. bis 17. Oktober bei einer Kunstmesse in London den Messestand ihres Arbeitgebers betreuen. Und auch die kommenden Wochen sehen wenig Zeit für Urlaub vor, bis Weihnachten soll geschuftet werden. Eine Quelle aus der Kunstgalerie sagte der "Daily Mail": "Weil sie ein Royal ist, rechnet die Firma schon damit, dass sie öfter freinimmt als andere. Aber ihr wurde klar gemacht, dass der Sommer jetzt erstmal vorbei ist und dass sie sich ranhalten muss."

In London der Liebe wegen

Wie gut, dass der Job in London gegenüber ihrem vorherigen in New York wenigstens einen Vorteil bietet: Ihr Freund Jack Brooksbank wohnt in der gleichen Stadt und kann Eugenie also trösten, wenn sie nun alle spannenden Partys verpasst. Und es ist auch nicht ausgeschlossen, dass die ebenso reisefreudige Herzogin von York und ihre reisefreudige Tochter Beatrice unter diesen Umständen einfach die Geburtstagsparty auf die andere Seite des Atlantiks verlegen und mit Eugenie im heimischen England feiern.

cfu Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken