Prinzessin Eugenie: So teuer wird die Hochzeit

Im Oktober ist es soweit, dann geben sich Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank das Jawort. Doch die Hochzeit scheint um einiges mehr zu kosten als ursprünglich geplant

Das dürfte den britischen Steuerzahlern gar nicht gefallen: Wegen der erhöhten Sicherheitsmaßnahmen rund um die royale Hochzeit von Prinzessin Eugenie, 28, und ihrem langjährigen Freund Jack Brooksbank, 32, sollen auf die britischen Steuerzahler mehr Kosten zukommen als zunächst geplant.

Das wird teuer

Wie die "Daily Mail" berichtet, sollen die Kosten für die Sicherheit der Hochzeitsgäste bei 800.000 Euro gelegen haben. Doch wegen erhöhter Terrorwarnung und einiger hochkarätiger Gäste seien die Ausgaben nun auf das Doppelte gestiegen.

Das offizielle Verlobungsbild von Prinzessin Eugenie und ihrem langjährigen Freund Jack Brooksbank

Um die Sicherheit bei der Trauung in der St-George’s-Kapelle und der anschließenden Kutschfahrt zu gewährleisten, wird das den britischen Steuerzahlen nun umgerechnet 2,2 Millionen Euro kosten. Das dürfte so manch einen Briten nicht gefallen.

Royals im Urlaub

Mit Kate und den Kindern reist William in die Vergangenheit

Prinzessin Charlotte, Herzogin Catherine, Prinz George, Prinz William
Herzogin Catherine und Prinz William verbringen die Ferien mit ihren Kindern dieses Mal in ihrem Heimatland.
©Gala

Briten sind "not amused"

Die Hochzeit von Prinz Harry, 33, und Herzogin Meghan, 37, im Mai hat zwar insgesamt 34 Millionen Euro gekostet, doch das scheint die Briten weniger gestört zu haben. Der Enkel der Queen und seine Meghan scheinen beim Volk sehr beliebt zu sein. Jedoch mehr als zwei Millionen Euro für eine Prinzessin zu zahlen, die nur auf Rang neun der Thronfolge steht und royale Pflichten eher selten wahrnimmt, sehen die Briten scheinbar nicht so wirklich ein.

Schräge Hüte

Royale Modesünden

Beim Royal Ascot Pferderennen verzaubert Herzogin Meghan in einem weißen Midikleid von Givenchy, zu welchem sie schlichte schwarze Pumps kombiniert. Der Hut ist natürlich farblich auf das Kleid abgestimmt. Kurz: Die perfekte Wahl angesichts des strengen Dresscodes beim Royal Ascot. Der Philip Treacy Fascinator steht der jungen Herzogin ganz fantastisch. Ob Zufall oder nicht - das schwarz-weiße Outfit erinnert an jenes berühmte Ensemble, welches Audrey Hepburn 1964 beim Besuch eines Pferderennens im Kultmusical "My Fair Lady" trägt. 
Auch bei der Hochzeit von Harry langjährigen Freund Charlie Van Straubenzee trägt die junge Herzogin einen Fascinator des Designers Philip Treacy. 
Die Hüte des irischen Designers Philip Treacy  scheinen es der jungen Herzogin Meghan angetan zu haben. Bei einer Gartenparty trägt Meghan ein opulentes Model des Designers in einem zarten Rosa. 
Auch diesen Look von Herzogin Meghan rundet ein auffälliger Fascinator ab. 

22

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals