VG-Wort Pixel

Prinzessin Eugenie Sie zieht mit ihrer Familie nach Portugal

Jack Brooksbank und Prinzessin Eugenie
Jack Brooksbank und Prinzessin Eugenie
© UK Press Pool / Getty Images
Prinzessin Eugenie beginnt ein neues, aufregendes Kapitel. Die Enkelin der Queen zieht mit ihrer kleinen Familie nach Portugal. 

Für Prinzessin Eugenie, 32, heißt es jetzt "Time to say Goodbye". Denn die britische Royal zieht mit Ehemann Jack Brooksbank, 36, und ihrem gemeinsamen Sohn August, 1, ins sonnige Portugal. Allerdings ist es kein kompletter Abschied von ihrer Heimat; das Paar wird auch weiterhin einen Wohnsitz in Großbritannien behalten und pendeln. 

Prinzessin Eugenie geht ins Ausland

Wie "The Telegraph" berichtet, hat Jack, der zuvor als Markenbotschafter für "Casamigos", das Tequila-Unternehmen von George Clooney und Rande Gerber, gearbeitet hat, eine neue Stelle bekommen: Er wird künftig für den Immobilien-Tycoon und Geschäftspartner von Clooney, Mike Meldman, tätig sein. "Es ist eine sehr aufregende Zeit für sie", so ein Insider gegenüber der Publikation. 

Für Prinzessin Eugenie, die derzeit Leiterin der Londoner Kunstgalerie "Hauser & With" ist, ist es nicht der erste Umzug ins Ausland. Sie lebte zuvor bereits zwei Jahre lang in New York und arbeitete als Expertin bei dem Online-Auktionshaus "Paddle8". Auch ihre ältere Schwester, Prinzessin Beatrice, 33, hatte einen Wohnsitz in New York. 

Umzug von Vorteil für Prinz Harry und Herzogin Meghan

Vor allem für ihren Cousin könnte der Umzug nach Portugal durchaus Vorteile haben. Immerhin haben Prinz Harry, 37, und Herzogin Meghan, 40, gerade ihren Mietvertrag für das Frogmore Cottage verlängert. Eugenie zog kurz nach der Auswanderung der Sussexes in die USA mit ihrer kleinen Familie in das Haus. Es blieb jedoch weiterhin rechtmäßig das Zuhause von Harry und Meghan.

"Frogmore Cottage ist weiterhin die Residenz des Herzogs und der Herzogin von Sussex in Großbritannien", so ein Insider gegenüber "People", "und sie freuen sich, ihr Zuhause für Prinzessin Eugenie und Jack zu öffnen, während sie ihre eigene Familie gründen."

Wie nahe sich Prinz Harry und seine Cousine stehen, ist kein Geheimnis. Bei ihrem letzten Überraschungsbesuch bei Queen Elizabeth, 96, sollen er und seine Ehefrau bei Eugenie und ihrer Familie untergekommen sein. Und auch für ihren Aufenthalt mit Sohn Archie, 3, und Tochter Lilibet, 11 Monate, während des Thronjubiläums Anfang Juni sollen sie in ihr altes Zuhause zurückkehren. Es heißt, die Sussexes planen von nun an häufiger in Harrys alte Heimat zu reisen. Da ist eine Residenz in Windsor natürlich überaus praktisch. "Sie können jetzt kommen und gehen, wann immer sie wollen. Das kommende Jahr könnte eines der turbulentesten in der Geschichte des Königshauses werden und die Sussexes stellen sicher, dass sie in Windsor Fuß fassen können", zitiert auch "The Sun" einen Insider.

Verwendete Quellen: telegraph.co.uk, people.com, thesun.co.uk

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken