Hochzeit von Prinzessin Eugenie: Das ist der Grund, warum Herzogin Camilla fehlte

Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank mussten bei ihrer Hochzeit auf die Anwesenheit von Herzogin Camilla verzichten. Sie befand sich derweil in Schottland

Herzogin Camilla genießt am 12. Oktober 2018 einen Morgentee in Schottland

Als Prinzessin Eugenie, 28, ihrem langjährigen Freund Jack Brooksbank, 32, auf Schloss Windsor ihr Jawort gab, waren alle hochrangige Mitglieder des britischen Königshauses wie Queen Elizabeth, 92, Prinz William, 37, Prinz Harry, 34, und Zara Tindall, 37, anwesend. Sogar Prinz Philip, 37, der sich seit Beginn seines Ruhestandes nur noch sehr selten in der Öffentlichkeit zeigt und zudem unter gesundheitlichen Problemen leidet, erschien. Gefehlt hat nur eine Person des inneren Kreises: Herzogin Camilla, 71.

Die Herzogin von Cornwall fehlt bei der Hochzeit von Eugenie

Eine Quelle verriet "The Sun" schon vor dem 12. Oktober : "Als dieses Datum [Eugenies Hochzeit] vorgeschlagen wurde, sagte sie, dass sie leider nicht kommen könne. Die Familie hat es verstanden, vor allem Eugenie (...)." Die Versuche der Brauteltern Prinz Andrew, 58, und Sarah Ferguson, 58, Camilla umzustimmen, sollen gescheitert sein. Sie habe niemanden durch die Absage des Termins enttäuschen wollen, sagt der Insider über Camilla. Doch was war es eigentlich für ein Termin? 

Prinzessin Eugenie + Jack Brooksbank

Die schönsten Bilder der royalen Hochzeit

Mit diesem  zauberhaften Schnappschuss möchten sich Prinzessin Eugenie und ihr Ehemann Jack Brooksbank bei allen bedanken, die den Hochzeitstag so besonders gemacht haben. Zu sehen ist das frisch vermählte Paar mit den vielen kleinen Blumenmädchen und Pagen. 
Prinzessin Eugenie folgt einer Tradition der Windsors und lässt ihren wunderschönen weiß-blauen Brautstrauß auf das Grab eines unbekannten Soldaten in Westminster Abbey legen. 
Freudestrahlend geht es für das frisch vermählte Paar nach dem Empfang zur Party ... 
... In einem silbernen Aston Martin machen sich Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank auf zur Royal Lodge im Windsor Great Park, wo sie mit ihren Gästen in die Nacht feiern werden. 

78

Herzogin Camilla reiste nach Schottland 

Der 71-Jährige verpasste den Pomp und den Prunk der königlichen Hochzeit, um den Pavillon des Dukes of Rothesay im schottischen Braemar zu besuchen. Camilla, die als die Herzogin von Rothesay in Schottland bekannt ist, nahm dort einen Morgentee mit Mitgliedern der örtlichen Gemeinde. Danach traf sie Schüler einer nahe gelegenen Grundschule und besuchte ein neues Kulturzentrum, das nach Prinz Charles benannt wurde. Warum der Termin nicht verschoben werden konnte (oder es Camilla nicht wollte), ist nicht bekannt. Ungewiss auch, ob sie vielleicht zur abendlichen Party in der "Royal Lodge" auf dem Gelände von Schloss Windsor zur Feiergesellschaft dazu stieß. 

Camilla umringt von Schülern 

 

Herzogin Camilla malt an der "Tough Primary School" mit Wasserfarben.


Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals