VG-Wort Pixel

Prinzessin Eugenie + Jack Brooksbank Diese Herausforderungen erwarten sie als vierköpfige Familie

Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank
Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank
© Samir Hussein/WireImage / Getty Images
Prinzessin Eugenie erfreute jüngst mit tollen Neuigkeiten: Sie und Ehemann Jack Brooksbank erwarten ihr zweites Kind. Für die junge Familie beginnt damit ein neues, spannendes Kapitel, das allerdings auch einige Herausforderungen birgt.

Die britische Königsfamilie ist schon bald um ein weiteres Mitglied reicher. Wie Prinzessin Eugenie, 32, am Dienstag, 24. Januar 2023, via Instagram verkündete, ist sie erneut schwanger. Söhnchen August, 1, darf sich also schon bald auf ein Geschwisterchen freuen. Das neue Leben als vierköpfige Familie könnte jedoch auch zum Balanceakt für die Royal und ihren Ehemann Jack Brooksbank, 36, werden. 

Prinzessin Eugenies Familie bald zu viert

Ein Kleinkind und ein Baby großzuziehen ist per se kein leichtes Unterfangen. Wenn man wie Jack und Eugenie auch noch zwischen zwei Heimaten pendelt, kann das schnell zum Kraftakt werden. Die beiden haben jeweils ein Zuhause in London und in Portugal. Die kleine Familie zog laut "Hello" aufgrund von Jacks Zusammenarbeit mit dem Immobilienmagnaten Mike Meldman im vergangenen Jahr in den CostaTerra Gold und Ocean Club im sonnigen Süden, um dort mit der Verwaltung eines Projekts zu helfen, das 300 Häuser umfasst.

Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank mit Sohn August
Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank mit Sohn August
© Mark Cuthbert/UK Press / Getty Images

Aber auch in London hält sich das Paar mit Söhnchen August weiterhin regelmäßig auf, immerhin nehmen sie hier an sämtlichen Feierlichkeiten der Royal Family teil und müssten spätestens zu König Charles' Krönung am 6. Mai 2023 wieder vor Ort sein. Im Sommer soll das jüngste Mitglied der Königsfamilie das Licht der Welt erblicken. Danach stehen ihr Flugreisen mit einem Kleinkind und einem Neugeborenen bevor. 

Zudem wird die 32-Jährige in Portugal auf die Unterstützung ihrer Familie verzichten müssen. Ihre größten Stützen sind bekanntermaßen ihre MutterSarah Ferguson, 63, und ihre Schwester Prinzessin Beatrice, 34, deren Tochter Sienna, 1, im selben Alter wie Klein-August ist. Somit fehlt auch Eugenies Sohn seine liebste Spielkameradin. 

Steht den Brooksbanks nun auch noch ein Umzug bevor?

Ob Prinzessin Eugenie mit ihrer dann vierköpfigen Familie aus Platzgründen auch noch ein weiterer Umzug innerhalb Londons bevorsteht, wird sich zeigen. Erst im vergangenen Sommer sollen die Brooksbanks das Frogmore Cottage in Windsor, das bislang noch Prinz Harry, 38, und Herzogin Meghan, 41, gehört, verlassen und das Nottingham Cottage auf dem Anwesen des Kensington Palasts bezogen haben. 

Auch das sogenannte "Nott Cott", das bereits seit Jahrhunderten in Besitz der Royal Family ist, bewohnten einst die Sussexes. In ihrer Netflix-Doku "Harry & Meghan" berichteten sie davon, wie sie die Köpfe einziehen mussten, um sich nicht an den niedrigen Decken des alten Häuschens mit circa 123 Quadratmeter Wohnfläche zu stoßen. 

Verwendete Quellen: instagram.com, hellomagazine.com

spg Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken