VG-Wort Pixel

Prinzessin Eugenie Für Harry und Meghan räumt sie ihr Zuhause

Prinzessin Eugenie
© GARETH FULLER/AFP / Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan reisen mit ihren Kindern für das Thronjubiläum der Queen nach England. Für ihren hohen Besuch muss Prinzessin Eugenie mit Ehemann Jack und Sohn August nun ihr Zuhause verlassen.

Vor zwei Jahren absolvierten Herzogin Meghan, 40, und Prinz Harry, 37, ihren letzten offiziellen Auftritt als Senior Royals, danach verabschiedeten sie sich aus England und suchten im weit entfernten Kalifornien ein neues Zuhause. Seitdem haben die beiden keinen gemeinsamen Termin mit der Royal Family wahrgenommen, lediglich Prinz Harry reiste für die Trauerfeier seines Großvaters im April 2021 sowie zur Enthüllung einer neuen Statue von seiner Mutter nach Großbritannien.

Herzogin Meghan blieb in Montecito, stattete lediglich der Queen vor einigen Wochen einen kurzen Überraschungsbesuch ab. Sohn Archie, 3, hat seine britischen Verwandten seit dem sogenannten Megxit nicht mehr gesehen, Töchterchen Lilibet, 11 Monate, hat ihre royale Familie noch nie getroffen. Das soll sich nun ändern. 

Prinzessin Eugenie überlässt ihrem Cousin ihr Zuhause

Nach langem Zögern haben sich die Sussexes dazu entschieden, Queen Elizabeth, 96, bei ihrem 70. Thronjubiläum die Ehre zu erweisen und nach England zu fliegen. In dieser Zeit sollen sie in ihrem einstigen Zuhause unterkommen – Frogmore Cottage. Obwohl das Anwesen offiziell noch Prinz Harry und Herzogin Meghan gehört und sie erst Anfang dieses Jahres den Mietvertrag verlängert haben, wohnt in dem gemütlichen Landhaus bereits seit einigen Monaten Harrys Cousine Prinzessin Eugenie, 32, mit Ehemann Jack Brooksbank, 36, und ihrem kleinen Sohn August, 1. Das wird sich in den nächsten Tagen nun ändern. Wie britische Medien berichten, mussten Eugenie und Jack ihr Anwesen für Familie Sussex räumen. Angeblich befinden sie sich aktuell in Portugal, wie "The Sun" erfahren haben will.

Prinzessin Diana, Prinz Harry und Prinz William 

Prinz Harry und Herzogin Meghan halten an Frogmore Cottage fest

Frogmore Cottage liegt nur zehn Gehminuten von Schloss Windsor, dem Zuhause der Queen, entfernt. Ein Grund, wieso Meghan und Harry so erpicht darauf sind, das Cottage weiterhin auf ihren Namen laufen zu lassen. Die Verlängerung des Mietvertrags ist ein "Signal ist, dass sie nicht verschwinden werden, obwohl sie "Frogmore leicht aufgeben könnten, da sie jetzt Vollzeit in den USA leben", vermutet ein Insider und betont: "Sie können jetzt kommen und gehen, wann immer sie wollen. Das kommende Jahr könnte eines der turbulentesten in der Geschichte des Königshauses werden und die Sussexes stellen sicher, dass sie in Windsor Fuß fassen können." Palast-Quellen munkeln zudem, dass der Herzog und die Herzogin von Sussex planen, mehr Zeit in Windsor zu verbringen.

Verwendete Quellen: thesun.co.uk, dailymail.co.uk

aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken