Prinzessin Eugenie: Ein ganz normaler Tag im Leben der Prinzessin

Leben wie eine Prinzessin: Eugenie of York hat aus dem Nähkästchen über ihren Tagesablauf geplaudert

Prinzessin Eugenie hat einen Vollzeitjob und liebt US-Serien. In einem Interview mit "Harper's Bazaar" verriet die Enkelin von Queen Elizabeth und Tochter von Sarah Ferguson und Prinz Andrew, wie ihr Alltag aussieht. Dabei gibt es so einige Überraschungen.

Eugenie macht Sport vor der Arbeit

Denn schon ihr Morgen beginnt wie bei vielen anderen 26-Jährigen ohne royalen Hintergrund. Eugenie steht 6:45 Uhr auf und macht Sport noch bevor sie ins Büro geht. Ihr erste Aktivität des Tages nach dem Weckerklinkeln ist jedoch: Emails checken. Eine Angewohnheit, die ihrer Mutter Sarah Ferguson gar nicht gefällt.

"Das kann dir die ersten paar Stunden deines Tages ruinieren", mahnt Fergie laut Eugenie regelmäßig.

6500 Euro fürs Fitnessstudio

Zwischen sieben und acht Uhr geht sie in den Park zum Kreistraining. Mit sogenannten Burpees, Hocksprüngen und Ausfallschritten hält sich die Prinzessin fit. Oder sie besucht mit ihrer besten Freundin das Frauen-Fitnesstudio "Grace Belgravia" in London , in dem auch Cara Delevingne ab und zu anzutreffen ist. Die Mitgliedschaft lässt sie sich einiges kosten. Umgerechnet 6500 Euro jährlich blättern die Kunden für das private Fitnessstudio hin.

Direkt nebenan ist ein Supermarkt, in dem die Schwester von Prinzessin Beatrice einkaufen geht, falls sie Lebensmittel braucht. "Im Morgenkurs kann ich die frischen Croissants riechen und denke: 'Tut mir das nicht an!'"

Nach einer heißen Dusche zu Hause macht sich Eugenie bereit für den Tag. Dazu gehört auch, mit ihrer Mutter oder ihrem Freund Jack zu telefonieren. Nicht zu verwechseln mit dem Hund der Prinzessin, der ebenfalls Jack heißt. "Ein totaler Zufall", so Eugenie.

Prinzessin Eugenie schminkt sich im Auto

8:45 Uhr macht sie sich auf den Weg zur Arbeit. Ihr Make-up legt sie im Auto auf. "Ich bin wirklich gut darin, das unterwegs zu machen." Erst vor Kurzem habe sie angefangen, überhaupt High-Heels zu tragen. "Aber am Ende des Tages ist das wirklich schmerzhaft." Prinzessin Eugenie verrät außerdem, dass sie ausschließlich Kleider zur Arbeit trägt. Ihre Lieblingslabels kommen dabei aus Paris. Eugenie bevorzugt Outfits von "Sandro" und "Maje", findet allerdings auch Passendes bei "Zara" oder "Topshop".

30. Juli 2015: Gute Laune bei Prinzessin Eugenie und ihrem Liebsten Jack Brooksbank. Sie hatte ihn im Schlepptau, als sie beim "Qatar Gatewood Festival" Reittrophäen überreichen musste.

Im vergangenen Jahr war die Prinzessin von New York nach London umgezogen, um für die Galerie "Hauser & Wirth" zu arbeiten. Ihr Job (Arbeitsbeginn 9 Uhr) beinhalte die "Planung von besonderen Projekten, Unterstützung von Künstlern in der Galerie und die Leitung von Events". Schon als Kind habe sie Kunst geliebt. "Ich wusste, dass ich definitiv keine Malerin werde, aber ich wusste, das ist die Branche für mich. Ich liebe es, meine Leidenschaft für Kunst mit anderen Menschen zu teilen."

Verpflichtungen nach Feierabend

17 Uhr geht zwar Eugenies Arbeitstag in der Galerie zu Ende, anschließend muss sie jedoch oftmals noch royalen Verpflichtungen nachkommen. Ihr Arbeitgeber zeige dafür viel Verständnis. "Meine Schwester Bea und ich sind Schirmherrinnen von Wohltätigkeitsorganisationen. Wir versuchen außerdem Oma und Opa in jeder erdenklichen Weise zu unterstützen, denn dafür ist Familie da."

England

Familie Windsor

Nicht ganz so pompös wie beim ersten Mal, aber trotzdem wunderschön: Prinz Charles ehelichte seine Camilla, die seitdem mit Her Royal Highness The Duchess of Cornwall angeredet wird, am 9. April 2005 in der St-Georges-Kapelle in Windsor. Für beide war es nicht die erste Trauung: Charles als auch Camilla waren beide bereits einmal verheiratet. 
19. März 2019  Prinz Harry und Herzogin Meghan haben in London der Opfer des Terroranschlags im neuseeländischen Christchurch gedacht. 
11. März 2019  Für den Gottesdienst zum "Commonwealth Day" in Westminster Abbey zeigt sich die Royal Family von seiner besten Seite.
19. Februar 2019  Happy Birthday, Prinz Andrew! Das dritte Kind von Queen Elizabeth und Prinz Philip wird heute 59 Jahre alt. Wie und wo er seinen Ehrentag feiert, ist nicht bekannt. Klar ist aber, dass er auf ein bewegtes Lebensjahr zurück schauen kann. Das wohl aufregendste Ereignis: er fungierte als Brautvater. Im Oktober führte er seine jüngste Tochter, Prinzessin Eugenie, in Windsor zum Altar. 

251

Wenn Queen Elizabeth und Prinz Philip keine Aufgabe für Eugenie haben, genieße sie den Abend normalerweise mit ihren Freunden oder ihrem Jack. Sie liebe es, neue Restaurants auszuprobieren. "Wenn ich brav bin, koche ich das Abendessen auch selbst", sagt die Nummer acht der britischen Thronfolge. Sonst bestelle sie sich auch gern mal eine Pizza. Als Lieblingsgetränk gibt Eugenie Wodka Soda an.

Ohne Charity-Events ähnelt ihr Abend nach dem Essen dem vieler Mittzwanziger. Sie liebe Serien wie "How To Get Away With Murder", "Outlander" oder "The Walking Dead". Nur bei Reality-Shows schaltet Eugenie den Fernseher lieber ab.

Bei schwierigen Entscheidungen hilft Fergie

Gegen 0 Uhr macht die Prinzessin dann das Licht aus. Doch nicht ohne noch mal über ihre Familie nachzudenken. "Besonders meine Mutter. Ich könnte keine schwierigen Entscheidungen ohne sie fällen. Und meine Schwester. Meine Mutter sagt immer, dass wir die einzigen sind, die genau wissen, was im Leben der anderen gerade vor sich geht. Mein Vater ist mein Fels. Und ich könnte nicht ohne meine Hunde leben."

Prinz Andrew

Überraschung für Eugenie

©Gala
Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema