Prinzessin Eugenie: Die Queen hat schon "Ja" gesagt

Zuwachs für die Royal Family: Die jüngste Tochter von Prinz Andrew will heiraten. Wer ist der Mann, der sie so happy macht?

Einen härteren Test musste er nie bestehen. Aufnahmeprozedur am Elite- College, Bewerbungsgespräche – aus heutiger Sicht Peanuts. Der erste Smalltalk mit Ihrer Majestät, der Queen, ist da ein ganz anderes Kaliber.

Check von der Queen höchstpersönlich

Jüngst hatte sie James "Jack" Brooksbank, 29, den Freund ihrer Enkelin Eugenie, 26, ins schottische Schloss Balmoral eingeladen. Denn ein ungeschriebenes Gesetz des britischen Königshauses besagt: Jeder, der dazugehören will, muss den Auf-Herz-und- Nieren-Check überstehen. Ist er oder sie gut genug, um bei den Royals einzuheiraten? Wie schaut’s mit den Manieren aus? Zeigt sich die Windsor-Chefin amused, darf die Hochzeitsfeier geplant werden.

Herzogin Camilla + Prinz Charles

Bei dieser Aufgabe zweifelt Charles an seinem Können

Prinz Charles und Herzogin Camilla am ersten Tag ihrer Neuseeland-Reise
Prinz Charles und Herzogin Camilla bereisen Neuseeland bereits zum dritten Mal gemeinsam.
©Gala

Nicht jeder besteht den Test

Jetzt kann es losgehen bei Eugenie und Jack: Er hat die Begegnung mit Bravour gemeistert. Das geht nicht jedem so. Als sich Eugenies Mutter Fergie damals vorstellte, um Andrew, den zweitältesten Sohn der Queen zu ehelichen, stimmte diese nur zähneknirschend zu, weil Andrew einfach nicht locker lassen wollte. Ging dann ja auch erst mal schief …

"Er ist ein Entertainer"

Weshalb Jack Brooksbank nun so gut ankam, erklärt einer seiner Freunde gegenüber GALA so: "Jack ist smart, sehr charmant und geht super mit Menschen um. Er ist ein begnadeter Entertainer. Wenn er Geschichten erzählt, verstummt der ganze Tisch und hört ihm zu.“ Dazu passt sein Job: Er ist Manager des Londoner Nachtclub-Hotspots "Mahiki".

Kennengelernt hat sich das Paar allerdings nicht bei einem Wodka Soda Lime, Eugenies Lieblings-Drink, sondern beim Skifahren in Verbier.

Ihr Liebes-Geheimnis ist simpel

Das Paar-Geheimnis der beiden klingt so einfach wie effektiv: Normalität. Eugenie, stolze Besitzerin eines Terriers, der ebenfalls Jack heißt, joggt jeden Morgen um sieben, geht danach in die Londoner Galerie Hauser & Wirth in der Savile Row zur Arbeit. Abends ist relaxen mit den beiden Jacks angesagt. Kochen, mit Freunden abhängen, Serien wie "Game Of Thrones" oder "The Walking Dead" gucken. Eugenie tickt wirklich so locker, wie GALA schon häufiger erleben konnte. Sie ist freundlich im Gespräch, unkompliziert und absolut frei von Dünkel – was man nicht von jedem Mitglied der Familie behaupten kann.

Eugenie und Jack ziehen zusammen

England

Familie Windsor

11. Dezember 2019  Mitglieder britischen Königsfamilie wie Prinz William sind in die Londoner Westminster Abbey gekommen, um an einer Gedenkfeier für ihren verstorbenen Freund Sir Donald Gosling teilzunehmen.
Prinz Charles ist sichtlich berührt. Sir Donald Gosling war Vizeadmiral der britischen Marine und ein guter Freund der Königsfamilie. Er verstarb bereits im September.
Auch Prinz Charles' Ehefrau Herzogin Camilla nimmt an der Trauerfeier teil.
Prinz Edward und Gräfin Sophie wollen ebenso Abschied nehmen.

254

Demnächst zieht die Prinzessin, immerhin Achte der Thronfolge, um. Von dem Vier-Zimmer-Apartment, das sie derzeit mit Schwester Beatrice, 28, im St.-James-Palast bewohnt, in das Drei-Zimmer-Häuschen "Ivy Cottage", ein Teil des Kensington-Palasts. Ihr Freund Jack darf mit, auch wenn dies nicht offiziell bestätigt wird. Prinz Harry wohnt gleich nebenan.

Zu Kate und Williams Apartment 1A lässt es sich fix hinüberschlendern. Eine bessere Heimat für eine spannende Liebe ließe sich wohl kaum finden.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals