Prinzessin Eugenie: So wird sich ihre Hochzeit von Harry und Meghans unterscheiden

Am 12. Oktober geben sich Prinzessin Eugenie und ihr Verlobter Jack Brooksbank auf Schloss Windsor das Jawort - wie erst kürzlich Prinz Harry und Herzogin Meghan. Doch in einigen Details werden sich die beiden Feiern sicher unterscheiden

Prinzessin Eugenie steht derzeit an neunter Stelle der britischen Thronfolge, schon deswegen wird das Medieninteresse nicht so groß sein, wie es bei der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan am 19. Mai war. Dazu kommt, dass Eugenie und ihr baldiger Ehemann einen recht ähnlichen Hintergrund haben: Beide wuchsen privilegiert auf, besuchten Privatschulen und verkehren in der Londoner "Upper-Class". 

Prinzessin Eugenie wird traditionell heiraten

In welchen Punkten sich die Feier noch von der großen royalen Traumhochzeit unterscheiden wird,  erklärt Grant Harold, der ehemalige Butler des Königlichen Haushalts, im Gespräch mit der britischen Zeitung "Express". Er erwarte eine etwas zurückhaltendere Hochzeit als jene im Mai - mit einem etwas anderen Gefühl.

Prinzessin Beatrice, Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai in der St. George's Chapel. 

Während Harry und Meghan mit einigen Traditionen brachen, so etwa als die ehemalige "Suits"-Darstellerin den Weg zum Altar streckenweise allein ging, es einen Gospel-Chor zu hören und nicht zu vergessen eine Predigt des lebhaften amerikanischen Pfarrers Michael Curry gab. Ein überraschend moderner Gottesdienst für die britischen Royals. 

Dagegen erwartet Ex-Butler Harold im Oktober eine typisch britische royale Eheschließung. Der Gottesdienst werde mit einem typischen britischen Chor oder Hymnen sein, er sagt:

Ich glaube nicht, dass es irgendwelche Überraschungen geben wird.

Prinzessin Charlotte und Prinz George als beliebte Blumenkinder

Ob es eine Kutschfahrt durch Windsor geben wird, ist noch fraglich, es werden auch vermutlich viel weniger Menschen die Straßen säumen. Mit Sicherheit werden aber Prinz George und Prinzessin Charlotte einen Auftritt als Blumenkinder haben. Auf der Gästeliste seien die royalen britischen Verwandten und auch einige Stars aus Großbritannien wie Ellie Golding, James Blunt und Cara Delevingne zu erwarten. Und wie es sich für eine königliche Hochzeit gehört, wird auch Prinzessin Eugenie ein Diadem tragen.

Royal Wedding

DAS sind die Highlights!

Weil es so schön war: Der Kuss von Harry und Meghan ist auch von hinten wunderbar.
Weltweit verfolgten zwei Milliarden Menschen, wie sich Prinz Harry und seine Meghan Markle am 19. Mai das Jawort gaben. Im Video können Sie die schönsten Momente des Tages noch einmal Revue passieren lassen.
©Gala

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals