VG-Wort Pixel

Prinzessin Eugenie Hochzeitskleid offenbart ihre Narbe - das steckt dahinter

Prinzessin Eugenie: Hochzeitskleid offenbart ihre Narbe - das steckt dahinter
© Getty Images
An ihrem Hochzeitstag zeigt Prinzessin Eugenie offen eine lange Narbe auf ihrem Rücken - ein Zeugnis einer ernsthaften Operation in ihren Teenager-Jahren

Strahlend schön trat Prinzessin Eugenie, 28, in einem Brautkleid des Designer-Duos Peter Pilotto und Christopher De Vos vor den Traualtar mit Jack Brooksbank, 32. Die am Rücken etwas tiefer ausgeschnittene Kreation offenbart:
Die Braut trägt auf ihrer Haut eine Narbe, die sich vom Nacken etwa 30 Zentimeter nach unten zieht. Dahinter steckt eine ernsthafte Erkrankung: Die Enkelin von Queen Elizabeth, 92, leidet seit ihrer Kindheit an Skoliose, einer Verkrümmung der Wirbelsäule. Betroffene leiden unter Einschränkung ihrer Beweglichkeit und unter einer Fehlbelastung der Wirbel. Auch Muskelverspannungen und Schmerzen gehören zu möglichen Symptomen. Um Schlimmeres zu verhindern, wurde Eugenie im Alter von nur 12 Jahren operiert. 

Die Narbe von Prinzessin Eugenie
Die Narbe von Prinzessin Eugenie
© Getty Images

Prinzessin Eugenie spricht über ihre Skoliose

Mit ihrer Krankheit geht Eugenie heute offen um. Anlässlich des "International Scoliosis Awareness Day" teilte sie im Juni 2018 die Röntgenaufnahmen ihrer Wirbelsäule auf ihrem Instagram-Profil. Deutlich zu erkennen: zwei Titanstäbe, die ihre Wirbel begradigen sollen. Vorgenommen wurde der Eingriff im Jahr 2002. "Das war natürlich eine beängstigende Aussicht für eine Zwölfjährige", erinnert sich Eugenie in einem Interview für die Charity-Organisation" The Royal National Orthopaedic Hospital NHS Trust". "Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie nervös ich mich in den Tagen und Wochen vor der Operation fühlte."

Tochter von Prinz Andrew musste unters Messer

In einer achtstündigen OP wurden Eugenie die zwei jeweils 20 Zentimeter langen Stäbe und acht Schrauben auf beiden Seiten der Wirbelsäule eingesetzt. Ein ernsthafter Eingriff: Der Teenager musste damals drei Tage auf der Intensivstation bleiben und saß eine Woche im Rollstuhl. Mittlerweile kann die Prinzessin mit ihrer Erkrankung, deren Zeugnis sie auf ihrem Rücken trägt, gut leben. "Ich bin sehr stolz, meine Röntgenbilder zum ersten Mal überhaupt zu zeigen", sagt sie im Interview im Juni.
Alle Infos zur Traumhochzeit von Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank lesen Sie in unserem Live-Ticker.

Natürlich führt der stolze Vater Prinz Andrew seine Tochter Eugenie zum Altar.
jre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken