Prinzessin Eugenie + Jack Brooksbank: Werden sie den Kensington Palast verlassen?

Folgt nach der Hochzeit nun der nächste Schritt? Prinzessin Eugenie soll sich in London eine Immobilie angeschaut haben. Es scheint, als würden sie und Ehemann Jack Brooksbank den Kensington Palast verlassen

Jack Brooksbank, Prinzessin Eugenie

Im Kensington Palast in London stehen einige Umbrüche an: Nicht nur Prinz Harry, 34, und Herzogin Meghan, 37, wollen sich räumlich vergrößern, auch Prinzessin Eugenie, 28, und Ehemann Jack Brooksbank könnten einen Umzug anstreben. Prinzessin Eugenie wurde bereits bei der Besichtigung einer Immobilie gesichtet. 

Prinzessin Eugenie + Jack Brooksbank leben im Kensington Palast

Für Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank brechen aufregende Zeiten an. Nach ihrer Hochzeit Mitte Oktober scheinen die beiden nun in die Familienplanung einzusteigen. Und dafür benötigt das frischgebackene Ehepaar vor allem eins: Platz. Aktuell leben Eugenie und Jack auf dem Gelände des Kensington Palastes, bewohnen gemeinsam das Ivy Cottage. Doch das könnte mit nur drei Schlafzimmern in Zukunft zu eng werden. 

Prinzessin Eugenie und ihr Jack leben derzeit im Ivy Cottage auf dem Gelände des Kensington Palastes. Ihre direkten Nachbarn: Herzogin Catherine und Prinz William sowie Prinz Harry und Herzogin Meghan.

Prinzessin Eugenie besichtig Wohnung in West-London

Schon Tage vor der Hochzeit machte Eugenie offenbar Nägel mit Köpfen und besichtigte eine Immobilie in West-London. Am 8. Oktober, vier Tage vor ihrer Hochzeit auf Schloss Windsor, schaute sich die Enkelin von Queen Elizabeth, 92, ein Anwesen auf einem exklusiven Gartengrundstück an. Wie der britische "Express" berichtet, habe Eugenie die Haustür des siebenstöckigen Gebäudes mit einem eigenen Schlüssel geöffnet. Das Haus, in dem eine Wohnung um die vier Millionen Pfund kosten soll, wird aktuell renoviert und sei von außen mit einem Gerüst versehen. 

Das Ehepaar wünscht sich mehr Platz

Während Eugenie im Inneren des Hauses verschwand, habe ihr Chauffeur draußen auf sie gewartet, so der Bericht. Gerüchten zufolge kann man davon ausgehen, dass die oberen zwei Etagen zu einem Penthouse zusammen gefasst würden. Ob Eugenie und Jack aber tatsächlich in diesem Haus wohnen werden, wurde bislang noch nicht bestätigt. Ein Bekannter des Paares verriet aber gegenüber "Daily Mail": "Sie haben schon immer geplant, in ein eigenes Haus zu ziehen. Es war nur eine Frage der Zeit, bis sie nach ihrer Hochzeit etwas mehr Platz zum Leben suchtn." 

Wo werden Prinz Harry + Herzogin Meghan hinziehen?

Ob das Ivy Cottage in Zukunft royale Nachmieter bekommt? Auch Prinz Harry und Herzogin Meghan wollen sich räumlich vergrößern. Aktuell bewohnen sie das Nottingham Cottage - ebenfalls auf dem Gelände des Palastes. Doch auch Harrys ehemalige Junggesellenbude wird mit der Geburt des ersten Kindes der beiden wohl zu klein. Wohin Harry und Meghan ziehen werden, gab der Palast bislang aber noch nicht bekannt. Glaubt man kursierenden Gerüchten, so könnten die beiden London in Zukunft sogar verlassen und ihr Kind auf dem Land nahe London großziehen. 

Prinz William + Herzogin Catherine kehrten in den Palast zurück

Damit würden sie es  Prinz William, 36, und Herzogin Catherine, 36, gleich tun: Die beiden zogen nach der Geburt von Prinz George, 5, ins britische Norfolk in das Anwesen Anmer Hall. Im Herbst 2017 kehrten sie dann in den Kensington Palast zurück. Ihre Wohnung, das Appartement 1a, ist mit 22 Zimmern wohl groß genug, um die Familie Cambridge noch eine Weile zu beherbergen. 

Royale Wohngemeinschaft

Wer lebt wo im Kensington- Palast?

Prinz William, Herzogin Catherine
Mit 22 Zimmern dürfte das Apartment der nun fünfköpfigen Familie von Herzogin Catherine und Prinz William durchaus aus komfortabel bezeichnet werden. Wer ihre direkten Nachbarn sind, verraten wir im Video.
©Gala

Verwendete Quellen: Express, Daily Mail

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals