VG-Wort Pixel

Prinzessin Eugenie + Jack Brooksbank Sie haben "Ja" gesagt

Schon beim Anblick seiner zukünftigen Ehefrau wurde die Augen des Bräutigams ganz glasig vor Rührung. Und auch während des Gottesdienstes gab es den oder anderen emotionalen Moment. 
Mehr
Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank sind Mann und Frau. Sie gaben sich bei einer prunkvollen Zeremonie in der St.-George's-Kapelle auf Schloss Windsor das Jawort

Sie haben sich getraut! Am Freitag (12. Oktober) haben sich Prinzessin Eugenie, 28, und ihr Verlobter Jack Brooksbank, 32, in der St. George's Kapelle von Schloss Windsor das Eheversprechen gegeben. Bischof David John Conner erklärte die beiden zu Mann und Frau.

Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank haben "Ja" gesagt

Prinzessin Eugenie, in einem Kleid von "Peter Pilotto and Christopher De Vos" und der Tiara von Queen Mother im Haar, fuhr gemeinsam mit ihrem Vater Prinz Andrew, 58, in einer königlichen Limousine Richtung Kirche. Der sogenannte "Long Walk", die fast fünf Kilometer lange Zufahrtsstraße zum Schloss durch den Park war gesäumt von Tausenden von Schaulustigen, die einen ersten Blick auf die royale Braut erhaschen konnten. Auch Jack Brooksbank fuhr mit seinem Bruder und Trauzeugen Tom Brooksbank, 30, in einer Limousine vor der der Kirche vor. 

Verfolgen Sie die Hochzeit in unserem Live-Ticker

Prinz Andrew führt seine Tochter zum Altar

Während die Menge die Braut bereits sehen und ihr zuwinken konnte, musste sich der Zukünftige in der Kapelle gedulden. Sichtlich nervös und gerührt erwartete Jack Brooksbank seine Braut vor dem Altar und musste das ein oder andere Tränchen verdrücken, als er einen ersten Blick auf Eugenie erhaschen konnte. 

Die Prinzessin wurde von ihrem Vater Prinz Andrew zum Altar geführt. Begleitet wurden sie von Blumenkindern und Pagen. Darunter auch Prinz George, 5, Prinzessin Charlotte, 3, und Theodora Rose, 6, die Tochter von Robbie Williams, 44, und Ayda Field, 39.

Jack Brooksbank zeigte sich sehr emotional. Immer wieder musste er eine Träne wegwischen. Dann bekam er freudestrahlend seine Braut übergeben. Eugenie zeigte sich gefasst. Während der Trauung tauschten die beiden immer wieder verliebte Blicke aus und hielten sich die Hand. Mit folgenden Worten besiegelten sie ihren Bund: "Ich, Jack, nehme Dich, Eugenie, zu meiner Ehefrau, um Dich zu haben und zu halten von diesem Tag an; im Guten, im Schlechten, in Reichtum und in Armut, in Krankheit und in Gesundheit, um Dich zu lieben und zu ehren, bis dass der Tod uns scheidet; dem Heiligen Gebot Gottes folgend. In Anwesenheit Gottes leiste ich dieses Gelöbnis.

lso / jkr Gala

Mehr zum Thema