VG-Wort Pixel

Prinzessin Diana Warum sie nicht zur Hochzeit von Prinzessin Anne erschien

Prinz Charles, Prinzessin Diana und Prinzessin Anne
© Getty Images
Am 12. Dezember 1992 heirateten Prinzessin Anne und Timothy Laurence in Anwesenheit hochrangiger Mitglieder der Königsfamilie. Prinzessin Diana war nicht dabei. Dafür gab es einen emotionalen und schmerzhaften Grund. Doch von vorne.

Prinzessin Diana und Prinzessin Anne sollen kein gutes Verhältnis zueinander gepflegt haben, sind sich Royal-Experten einig. Der Grund: Die volksnahe Diana habe ihre tüchtige, aber zurückhaltende Schwägerin in den Schatten gestellt. In der Dokumentation "Paxman on the Queen's Children" erklärt der Journalist und Diana-Vertraute Richard Kay über Anne: 

Sie mochte die Art und Weise nicht, wie Diana ihrer Pflicht nachging und wie sie die Kameras und die Medien benutzte, um sich (...) gut darzustellen.

Anne habe dagegen "eine viel traditionellere Haltung gegenüber der Monarchie und der königlichen Pflicht" eingenommen, meint Kay weiter. Paul Burrell, der von 1987 bis 1997 als Butler von Prinzessin Diana gearbeitet hat, weiß jedoch von einer versöhnlichen Episode zwischen den beiden Frauen zu berichten.

Prinzessin Diana: Naher Moment mit Prinzessin Anne

Man schreibt das Jahr 1992. Nach der Scheidung von Captain Mark Phillips will Anne im Dezember Timothy Laurence ihr Jawort geben. Unter die große Freude mischen sich jedoch Sorgen. "Sie [Anne] fühlte sich schuldig, weil sie in einer Zeit, in der es der Prinz und die Prinzessin von Wales so schwer miteinander hatten, eine neue Liebe gefunden hatte", schreibt Burrell in seinem Buch "Im Dienste meiner Königin". Die 42-Jährige bietet Diana deshalb ein Hintertürchen für den Tag der Hochzeit an.

Herzogin Catherine und Prinz William

"Prinzessin Anne selbst hatte ihre Einladung gewissermaßen mit einer Befreiungsklausel versehen", berichtet Burrell. Heißt: Diana stand es frei, ihre Teilnahme an der Hochzeit mit dem Segen von Prinzessin Anne abzusagen. Diana sei dankbar für das Mitgefühl ihrer Schwägerin gewesen, sagt Burrell, und habe das Angebot angenommen. 

Ironie des Schicksals: Nur drei Tage vor der Hochzeit von Anne und Timothy Laurence gibt der Buckingham Palast die Trennung der Prinzessin und des Prinzen von Wales bekannt.

Verwendete Quelle:„Im Dienste meiner Königin“ von Paul Burrell, erschienen im Knaur-Verlag, mailonline.co.uk

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken