VG-Wort Pixel

Prinzessin Diana (†36) Wird ihr Ehrentag ihre Söhne wieder einander näher bringen?

Prinzessin Diana hätte am 1. Juli ihren 60. Geburtstag gefeiert. Zu ihren Ehren enthüllten ihre beiden Söhne Prinz William und Prinz Harry eine Statue im Sunken Garden des Kensington Palastes.

Mehr
Führt dieser emotionale Akt Prinz William und Prinz Harry wieder zusammen? Am heutigen Donnerstag enthüllten die Geschwister eine Statue ihrer verstorbenen Mutter Diana. Nach der Trauerfeier für Prinz Philip im April eine neue und angemessene Gelegenheit, ihre Differenzen zu überwinden.

Der 1. Juli 2021 ist für Prinz William, 39, und Prinz Harry, 36, ein zwiespältiger Tag. Ihre Mutter wäre am heutigen Donnerstag 60 Jahre alt geworden. Prinzessin Diana, †36, zu Ehren wurde zu diesem Anlass im Sunken Garden des Kensington Palastes eine Statue enthüllt. Eine feierlicher Moment, der den Söhnen jedoch auch den schmerzlichen Verlust ihrer wichtigsten Bezugsperson noch einmal deutlich macht.

Prinzessin Diana: Alle Augen richten sich auf ihre Söhne

Für William und Harry ist dieser Tag jedoch auch überschattet, weil ihr Verhältnis merklich abgekühlt ist. Eine unerträgliche Situation für beide, die in jungen Jahren und besonders nach dem Tod der Mutter eng verbunden waren. Verehrer Dianas weltweit nehmen diese spürbare Entwicklung mit Sorge zur Kenntnis, hatte die „Königin der Herzen“ ihren Söhnen doch das Versprechen abgenommen, immer "die besten Freunde des jeweils anderen" zu sein. Der gemeinsame Auftritt zum Geburtstag ihre Mutter stand somit unter besonderer Beobachtung.

Verwendete Quellen: twitter.com, instagram.com, dailymail.co.uk, Dana Press

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken