Prinzessin Diana (†): Fergie überredete sie zu Skandal-Interview

Prinzessin Diana wurde von Sarah Ferguson dazu überredet, ihr berühmt-berüchtigtes Skandalinterview zu geben, in der sie über die Untreue von Prinz Charles auspackte

Ihre Beziehung soll nicht die beste gewesen sein, dennoch waren sie eine Zeitlang eng befreundet: Jetzt ist bekannt geworden, dass Sarah Ferguson, 59, sogar diejenige war, die Prinzessin Diana (36†) dazu überredet haben soll, das berühmte Skandal-Interview über die Untreue von Prinz Charles, 70, zu geben.

Fergie ermutigte Prinzessin Diana zu Untreue-Interview

Wie der britische "Express" berichtet, habe Prinzessin Diana den entscheidenden Schritt 1995 auf Anraten ihrer Schwägerin Fergie gemacht und das Interview gegeben, das Geschichte schreiben sollte. Im Gespräch mit Mark Bashir für die BBC-Sendung "Panorama" ließ Diana unter anderem den Satz fallen: "Nun ja, es gab in dieser Ehe drei Personen, also war es ein bisschen überfüllt." Damit sprach sie öffentlich die Beziehung ihres Mannes Prinz Charles zu Herzogin Camilla, 71, an. Es folgte die Scheidung.

Sarah Ferguson soll Prinzessin Diana ermutigt haben, im Interview auszupacken.

Dianas schwacher Moment

Dianas Freundin Simone Simmons erinnert sich: Nach dem Interview habe die Mutter von Prinz William, 36, und Prinz Harry, 34, sie angerufen und sie nach ihrer Meinung gefragt. "Sie war entsetzt", so Simmons laut "Express". "Ich hab gesagt: 'Wie konnte das passieren? Bashir sollte dich doch über deine Charity-Arbeit befragen.'" In Simmons' Augen habe der Journalist einen schwachen Moment der Prinzessin von Wales erwischt und dies ausgenutzt. Außerdem habe Diana ihr verraten, dass es Sarah Fergusons Idee gewesen sei, im Interview alles preiszugeben. 

Auch Sarah Fergusons Ehe hielt nicht lang: Sie war von 1986 bis 1996 Prinz Charles' Bruder Prinz Andrew, 58, verheiratet. Prinzessin Diana starb am 31. August 1997 bei einem Autounfall in Paris.

Prinzessin Diana

Ein Leben voller Liebe, Leid und Leichtigkeit

Prinzessin Diana mit Prinz Harry und Prinz William
Liebevoll, humorvoll und eine Mutter, die ihren Söhnen gerne Streiche spielte - so beschreiben die Prinzen William und Harry Prinzessin Diana. Doch die gemeinsame Familienzeit wurde leider viel zu früh beendet.
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals