VG-Wort Pixel

Prinzessin Diana Alles, was Sie über ihre neue Statue wissen müssen

Prinz William und Prinz Harry bei der Enthüllung die Statue zum Gedenken an Prinzessin Diana im Sunken Garden des Kensington Palastes in London.
Prinzessin Diana hätte am 1. Juli ihren 60. Geburtstag gefeiert. Zu ihren Ehren enthüllten ihre beiden Söhne Prinz William und Prinz Harry eine Statue im Sunken Garden des Kensington Palastes.

Mehr
Prinz Harry und Prinz William haben mit wenigen Gästen die Statue zu Ehren von Prinzessin Diana enthüllt. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen über das neue Denkmal.

Prinzessin Diana, †36, wäre am 1. Juli 60 Jahre alt geworden. Zu diesem Anlass haben ihre Söhne, Prinz William, 39, und Prinz Harry, 36, am Donnerstag gegen 15 Uhr deutscher Zeit im Sunken Garden des Kensington Palasts eine neue Statue für ihre verstorbene Mutter enthüllt. Die Zeremonie fand im privaten Rahmen statt.

Prinzessin Diana: Die besondere Bedeutung ihrer Statue

Wie "The Independent" berichtet, hat die Bronze-Statue von Ian Rank-Broadley eine ganz besondere Bedeutung. Eingerahmt wird Prinzessin Diana von drei Kindern, die den "generationenübergreifenden Einfluss" der Arbeit der Prinzessin darstellen sollen, wie aus einem offiziellen Statement des Palastes hervorgehen soll. Die Statue zeigt Diana deshalb auch in der letzten Phase ihres Lebens, als sie sich besonders als Botschafterin für humanitäre Zwecke hervortat. Vor der Skulptur befindet sich ein Pflasterstein, auf dem ein Auszug aus dem Gedicht "The Measure of a Man" eingraviert ist, das auch ein Teil von der Gedenkfeier 2007 war. 

"These are the units to measure the worth"
"Of this woman as a woman regardless of birth"
"Not what was her station?"
"But had she a heart?"
"How did she play her God-given part?
Die neue Statue von Prinzessin Diana.
Die neue Statue von Prinzessin Diana.
© DOMINIC LIPINSKI / Getty Images

In einer Erklärung sagte der Kensington Palast: "Die Prinzen hoffen, dass die Statue all jenen, die den Kensington Palast besuchen, helfen wird, über das Leben ihrer Mutter und ihr Vermächtnis nachzudenken. Weiter heißt es: "Die Statue soll die Wärme, Eleganz und Energie von Diana, Prinzessin von Wales, widerspiegeln, zusätzlich zu ihrer Arbeit und dem Einfluss, den sie auf so viele Menschen hatte. Das Porträt und der Kleidungsstil basieren auf der letzten Periode ihres Lebens, als sie Vertrauen in ihre Rolle als Botschafterin für humanitäre Zwecke gewann, und sollen ihren Charakter und ihr Mitgefühl vermitteln."

4000 Blumen für Diana

Laut britischer "Daily Mail" sollen rund 4000 von Dianas Lieblingsblumen auf dem Areal der Statue gepflanzt worden sein. Bei der Zeremonie wurden ihre Söhne von deren Onkel Charles Spencer, 57, und Tante Lady Sarah McCorquodale, 66, begleitet. Letztere war Mitglied des sechsköpfigen Statuen-Komitees, das die Aufgabe hatte, die Skulptur in Auftrag zu geben und privat Gelder für ihre Anfertigung zu sammeln. Ebenfalls anwesend waren unter anderem Bildhauer Ian Rank-Broadley, der die Statue angefertigt hatte, und der Gartendesigner Pip Morrison.

Gemeinsames Statement von Prinz Harry und Prinz William

"Heute, am 60. Geburtstag unserer Mutter, erinnern wir uns an ihre Liebe, Stärke und ihren Charakter–- Eigenschaften, die sie zu einer Kämpferin für das Gute in der Welt gemacht und unzählige Leben zum Besseren verändert haben", erklärten Prinz William und Prinz Harry in einem gemeinsamen Statement, das auf dem offiziellen Instagram-Auftritt von Prinz William und seiner Frau veröffentlicht wurde. "Jeden Tag wünschen wir uns, dass sie noch bei uns wäre, und wir hoffen, dass diese Statue für immer als Symbol ihres Lebens und ihres Vermächtnisses gesehen wird", heißt es in dem Statement weiter.

Anhänger der britischen Royals reisten aus dem ganzen Land an, um außerhalb der Palastmauern der verstorbenen Prinzessin an ihrem Geburtstag Tribut zu zollen. Sie befestigten Fotos, Gemälde und Luftballons an Zäune und Toren.

Verwendete Quellen: dailymail.co.uk, independent.co.uk

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken