VG-Wort Pixel

Prinzessin Diana (†36) "Liebe ihres Lebens" fehlt in neuer "The Crown"-Staffel

Prinzessin Diana
Prinzessin Diana
© Tim Graham Photo Library / Getty Images
Während ihrer Ehe mit Prinz Charles hatte Prinzessin Diana fünf Jahre lang eine Affäre. Sie selbst gestand einst ihre Liebe zu James Hewitt. In der neuen Staffel von "The Crown" bleibt er jedoch gänzlich unerwähnt.

In der fünften Staffel des Netflix-Hits "The Crown" wird die zerrüttete Ehe von König Charles, damals noch Prince of Wales, 74, und Prinzessin Diana, †36, genauer beleuchtet. Dass sich beide auch außerehelich vergnügten ist längst kein Geheimnis mehr. Während Charles' Herz für Camilla, seine heutige Königsgemahlin, 75, schlug, hatte Diana eine fünfjährige Affäre mit Major James Hewitt, 64. In den neuen Folgen ist der jedoch nicht zu sehen.

"The Crown" lässt Affäre mit James Hewitt aus

In der vierten Staffel des beliebten Netflix-Dramas hatte der einstige Reitlehrer der damaligen Prinzessin von Wales noch einen Auftritt, verkörpert von Schauspieler Daniel Donskoy, 32. In Staffel fünf, in der das Scheitern von Charles' und Dianas Ehe bis zur Scheidung thematisiert wird, sucht man ihn vergebens. Ein Umstand, der auch findigen Zuschauer:innen nicht verborgen blieb.

Major James Hewitt
Major James Hewitt
© Ferdaus Shamim/WireImage / Getty Images

"Eine Sache, die mir auffiel, war, dass James Hewitt nicht erwähnt wurde, der lange Zeit in Dianas Leben war und den sie als die Liebe ihres Lebens bezeichnete", zitiert Moderatorin Christina Garibaldi im "Royally Us"-Podcast einen Leserkommentar. Co-Moderatorin Christine Ross stimmt zu: "Als ich das las, dachte ich mir, 'Sie haben ja so Recht.' Wie konnte man dieses ganze Kapitel dieses Dramas auslassen?"

Prinzessin Diana: "Ich war in ihn verliebt"

Ross versucht sich diese Entscheidung zu erklären: "In der letzten Staffel spielen sie ein bisschen damit, dass Diana ihre eigenen Affären hat, aber ich glaube, The Crown versucht in dieser Staffel eine größere Geschichte zu erzählen und deshalb haben sie Dinge weggelassen, die nicht die Geschichte erzählen, die sie am Ende erreichen wollten." Das sei jedoch sehr schade, da so "wirklich interessante historische Momente" ausgelassen werden würden. 

Prinz Harry, Prinz William und Prinzessin Diana

Das bewusste Auslassen Dianas Affäre mit Hewitt durch die "The Crown"-Macher verwundert, immerhin werden in der neuen Staffel auch Szenen aus ihrem berühmt berüchtigten Panorama-Interview für die BBC von 1995 nachgestellt. In dem Gespräch mit Journalist Martin Bashir, 59, das damals hohe Wellen schlug, gestand die Mutter von Prinz William, 40, und Prinz Harry, 38, sogar ihre Affäre. "Ja, ich habe ihn verehrt", erklärte sie. "Ja, ich war in ihn verliebt, aber ich wurde sehr enttäuscht."

Nach Ende ihrer Affäre mit Hewitt ging Diana bekanntermaßen eine Liaison mit dem Chirurgen Hasnat Khan, 64, ein, der wiederum in einer Folge der neuen "The Crown"-Staffel zu sehen ist. 

Verwendete Quellen: "Royally Us", express.co.uk, bbc.com, radiotimes.com

spg Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken