VG-Wort Pixel

Prinzessin Diana (†36) Eine Versöhnung ihrer Söhne wäre ihr größtes Geschenk gewesen

Prinzessin Diana (†36) wäre nicht glücklich über die Entfremdung ihrer beiden Söhne William und Harry. 
Mehr
Am 1. Juli 2021 hätte Prinzessin Diana ihren 60. Geburtstag gefeiert. Ein Anlass, der ihre beiden Söhne Prinz William und Prinz Harry auch in Zeiten größter Entfremdung wieder an einem Ort vereint hat. Ein Zeichen für eine baldige Annäherung? Diana würde es sich wünschen, weiß ihr Ex-Butler Paul Burrell.

Die Statue von Prinzessin Diana, †36, im Sunken Garden des Kensington Palastes symbolisiert die Strahlkraft einer Frau, die sich für eine bessere Welt eingesetzt hat. Ein starkes Symbol, das vielleicht auch seine Wirkung nicht auf ihre beiden Söhne Prinz William, 39, und Prinz Harry, 36, verfehlt hat. Das zumindest erhofft sich Dianas Ex-Butler Paul Burrell, 63.

Prinzessin Diana (†36): Ex-Butler Paul Burrell kannte William und Harry bereits im Kindesalter

Der Brite wahr zehn Jahre lang im Dienste der 1997 verstorbenen Royal tätig und galt als einer ihrer engsten Vertrauten. Noch heute wird er regelmäßig als glaubhafte Quelle hinzugezogen, wenn es um Diana und ihr Leben als Teil der Königsfamilie geht. Die beiden Prinzen kennt er fast von klein auf und beobachtet bis heute mit Interesse ihren Werdegang. Wie er das Wiedersehen der Geschwister anlässlich der Gedenkfeier für ihre Mutter einschätzt, sehen Sie im Video.

Verwendete Quelle: closeronline.co.uk

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken