Prinzessin Diana (†): Zoff mit dem Kindermädchen

Dass Prinzessin Diana nicht nur ihr Volk, sondern auch ihre Kinder vergötterte, ist kein Geheimnis. So verwöhnte sie Prinz William und Prinz Harry und legte sich dabei, laut des ehemaligen Kochs, Darren McGrady, sogar mit dem Kindermädchen an

Prinzessin Diana (†36), oder auch "Lady Di", ging nicht ohne Grund als "Königin der Herzen" in die Geschichte ein. Die Britin war stets freundlich und dem Volk zugewandt. Auch bei der Erziehung ihrer Kinder Prinz William, 33, und Prinz Harry, 31, zeigte sie sich immer liebevoll.

Ihr Koch bezieht Stellung

Diana soll ihren Kindern nur selten Grenzen gesetzt und eine sehr geduldige Mutter gewesen sein. Darren McGrady kochte vier Jahre für die Familie und arbeitete ganze elf Jahre für die Königin. Jetzt bezieht der ehemalige Koch des britischen Königshauses, gegenüber der Tatsache, sie hätte Ärger mit der Nanny gehabt, Stellung. In einem Gespräch mit dem britischen Nachrichtenmagazin "Hello" sagte er: "Sie war keine strenge Mutter. Sie ließ ihre Jungs einfach nur Jungs sein. Jedoch gab es immer Ärger zwischen ihr und der Nanny. Sie war viel entspannter als das Kindermädchen."

Prinz Harry

Meghans Verhalten bei einem Campingtrip hat ihn überrascht

Prinz Harry und Herzogin Meghan
Prinz Harry und Herzogin Meghan gehen in ihrer Kennenlernphase gemeinsam campen, dabei lernt Harry überraschende Dinge an Meghan kennen.
©Gala

Ein schweres Los

Nicht nur Herzogin Catherine kann ein Lied von den strengen Auflagen des britischen Königshauses singen, bereits Diana bekam diese zu spüren. So liegt die Kindeserziehung nicht allein in den Händen der Eltern, auch die Queen hat da ein Wörtchen mitzureden, sowie eigens für die Kinder angestellte Kindermädchen. Diana ließ sich jedoch von niemandem abbringen, zeigte hingegen sehr viel Geduld und scheute keine liebenswerte Geste ihren Söhnen gegenüber.

Diana setzte sich durch

Auch wenn das Kindermädchen ihrer beiden Söhne eine zentrale Rolle in der Kindeserziehung spielte, ließ sich Diana nicht überall reinreden. Wenn diese also forderte: "Nein, sie werden ihr Essen aufessen. Es gibt Kohl" würde Prinzessin Diana Folgendes gesagt haben: "Nein, wenn sie bei mir sind und sie überbackene Kartoffeln und Brathähnchen haben wollen, dürfen sie das. Und wenn sie es dann nicht essen und trotzdem noch Nachtisch möchten, können sie auch das haben."

Sie verwöhnte sie

Der Koch und gleichzeitige Autor von "Eating Royally" fügte hinzu: "Sie durften Schokolade essen. Sonst gab es keine Süßigkeiten, denn die sollten sie zu Hause bekommen. Ihre Mutter wollte sie verwöhnen, so sagt er: "Sie liebten Gerichte wie Burger, Pizza, Spaghetti und Fleischbällchen. Sie waren Königskinder, aber aßen wie normale Kinder."

Prinzessin Diana (†)

Königin der Herzen - ein Rückblick

1. Juli 2018  Diana bleibt einfach unvergessen! Die Königin der Herzen wäre heute 57 Jahre alt geworden. 

1

Prinzessin Diana

Geheimer Diät-Plan

Prinzessin Diana
Themen

Erfahren Sie mehr: