Prinzessin Charlotte: Was für eine Veränderung, kleine Prinzessin!

Fast hätte man sie nicht wiedererkannt: Prinzessin Charlotte lugte auf dem Rücksitz des Wagens von Papa Prinz William hervor und erschien völlig verändert. Ein Weihnachts-Makeover?

Prinzessin Charlotte

Mit ihren zwei Jahren ist Prinzessin Charlotte nicht nur ein royaler Mini-Trendsetter. Ihre Outfits werden Besteller, genau wie die von Bruder George.

Schleife ist ein Muss

Die niedliche Prinzessin zeigte sich bisher, oft noch auf dem Arm von Mama Kate oder Papa Prinz William, vor allem in verspielten Kleidchen und mit Schleife im gescheitelten Haar. Vergleicht man die Fotos von 2016 mit den aktuellen, dann ist der Unterschied gewaltig!

Herzogin Catherine + Prinz William

Sie freuen sich über einen neuen Spielgefährten für George, Charlotte und Louis

Kate und William
Herzogin Catherine und Prinz William freuen sich über die guten Nachrichten ihrer Freunde Bear MacLean und Daisy Dickson.
©Gala

Charlotte auf dem Weg zur Uroma

Süße Pausbacken hat sie noch immer. Aber die Haare sind so lang, dass die Schleife sie kaum noch bändigen kann. Weggelassen wird sie dennoch nicht, wie die aktuellen Bilder von der Autofahrt zum Weihnachtslunch bei Queen Elizabeth zeigen.

Prinz William und Herzogin Kate

Sie wünschen "Fröhliche Weihnachten"

Prinz William und Herzogin Kate: Sie wünschen "Fröhliche Weihnachten"


Ein paar aufmüpfige Fransen fallen der Tochter von Herzogin Catherine nun in die Stirn und geben ihr einen neuen, weniger verspielt-kindlichen Look. Ob die goldige Prinzessin jetzt einen Pony tragen möchte und von ihrer Mutter oder Nanny Maria extra so gestylt wurde? Vielleicht als Weihnachts-Makeover wie es die Großen auch machen?

Prinzessin Charlotte mit Mama Kate auf dem Weg zum Weihnachtslunch bei Queen Elizabeth.

Verblüffende Ähnlichkeit

Noch etwas fällt auf: Prinzessin Charlotte ähnelt immer mehr ihrer Urgroßmutter Queen Elizabeth in jungen Jahren. Wer Kinderbilder der beiden vergleicht, sieht es. Die Königin trug ihre gelockten Haare als Kind oft ebenfalls gescheitelt - aber ohne eine Schleife.

Süße Pausbacken, eine Schleife im Haar: So sah Prinzessin Charlotte 2016 aus. Die Veränderung zu Weihnachten 2017 erscheint gewaltig.

Weihnachtslunch mit den Verwandten

Für Prinzessin Charlotte mit ihrem neuen Look dürfte der Weihnachtslunch ein großer Spaß gewesen sein. Denn ihre gesamte Verwandtschaft kam zusammen. Traditionell empfängt nämlich die Queen, ehe sie gen Sandringham in den Weihnachtsurlaub abfährt, einmal alle im Palast und veranstaltet ein großes Essen. Charlotte hatte also Gelegenheit, auf die anderen Urenkelinnen, wie Zara Phillips Töchterchen Mia, zu treffen. Und auch auf die jüngeren Enkelkinder von Elizabeth II., darunter Lady Louise.

Royales Familienalbum

Die kleinen Windsors

Lady Diana Spencer, die spätere Prinzessin von Wales, trägt im Winter 1968 einen warmen Wintermantel, als dieses Foto der damals Siebenjährigen entsteht. Die Haare und die Gesichtsform ähneln stark Prinzessin Charlotte, ihrer Enkeltochter. Das finden zumindest die Diana-Fans beim Vergleich der Bilder.
Oder muss man sogar noch viel weiter zurückgehen in der Ahnentafel und den Vergleich anstellen zwischen Prinzessin Charlotte und ihrer Ururgroßmutter, der späteren Königin Elizabeth (Queen Mum)?
Prinzessin Elizabeth, die heutige Queen, und ihre Schwester Prinzessin Margret posieren 1933 gemeinsam für ein Bild. Elizabeth ist sieben, ihre Schwester drei Jahre alt.
Zwei Tage vor dem zweiten Geburtstag von Prinz Charles ensteht 1949 dieses fröhliche Bild von ihm und seiner Mutter Prinzessin Elizabeth. Man hält für den kleinen Prinzen fest, er wiege 11,11 Kilogramm, habe sechs Zähne und könnte einige Schritte laufen. Zumindest die Haartolle meint man später an Prinz George wiederzuentdecken ...

24

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals