VG-Wort Pixel

Prinzessin Charlotte Ihr zukünftiger Titel ist von ganz besonderer Bedeutung

Prinzessin Charlotte
Prinzessin Charlotte
© CHRIS JACKSON/POOL/AFP / Getty Images
Prinzessin Charlotte wird genau wie ihre Brüder eines Tages einen wichtigen royalen Titel tragen. Ihrer hat jedoch eine Besonderheit und ist von großer Bedeutung in der Geschichte der britischen Monarchie.

Seit Jahrhunderten werden Ehrentitel und Herzogswürden in der britischen Königsfamilie von Generation zu Generation weitergegeben. Wenn Prinz Charles, 73, eines Tages den Thron besteigt, wird es eine seiner ersten Aufgaben sein, einige der wechselnden Titel an seine Angehörigen zu verteilen. Damit wird sich auch für Prinzessin Charlotte, 7, eine große Veränderung ergeben.

Charlotte wird zunächst zu Prinzessin Charlotte von Cornwall und Cambridge

Denn drei der insgesamt zwölf Urenkel von Queen Elizabeth, 96, werden über die Jahre verschiedene Titel tragen, von denen einige von großer historischer und politischer Bedeutung sind. Während Prinz George, 9, und Prinz Louis, 4, wichtige Königstitel erhalten werden, wird ihrer Schwester die Ehre eines Titels zuteil, der in der Geschichte der Monarchie ganz besonders ist. 

Als Prinzessin Charlotte Elizabeth Diana geboren, wird sie im Volksmund lediglich Prinzessin Charlotte genannt. Ihr offizieller Titel lautet derzeit "Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Charlotte Elizabeth Diana von Cambridge". Wenn ihr Großvater König wird, wird sich dieser allerdings ändern.

Prinzessin Charlotte: Kunstprojekt mit Lady Louise Windsor

Mit Charles auf dem Thron wird sein jetziger Titel "Prinz von Wales" auf seinen Sohn Prinz William, 40, übergehen. Vor seiner offiziellen Zeremonie als Prinz von Wales auf Schloss Caernarfon wird seine Tochter den Titel HRH Prinzessin Charlotte von Cornwall und Cambridge erhalten, so der britische "Mirror". Der Zusatz "von Cornwall" rührt vom ranghöchsten Herzogtum her, das der Prinz von Wales innehat. Nach der offiziellen Zeremonie durch Prinz William werden Charlotte und ihre Brüder zu Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis von Wales. 

Besondere Ehre für Prinz Williams Tochter

Wenn William dann eines Tages den Thron besteigt, erhält seine Tochter wahrscheinlich einen Titel von historischer Bedeutung: Princess Royal. Aktuell hat Prinzessin Anne, 72, die Ehre, den Titel tragen zu dürfen. In der Regel wird sie der ältesten Tochter des/der Monarchen/in zuteil und wird ähnlich wie "Prinz von Wales" für hochrangige Mitglieder der Königsfamilie verwendet.

Das Besondere am Titel "Princess Royal": Bisher wurde er nur an sieben Frauen vergeben. Die erste von ihnen war Prinzessin Mary (1631-1660), die älteste Tochter von König Karl I. (1600-1649) und Königin Henrietta Maria (1609-1969). Ihr folgten Prinzessin Louisa Maria (1692-1712, Tochter von König Jakob II. und VII.), Prinzessin Anne (1709-1759, Tochter von König Georg II.), Prinzessin Charlotte (1766-1828, Tochter von König Georg III.), Prinzessin Victoria (1840-1901, Tochter von Königin Victoria), Prinzessin Louise (1867-1931, Tochter König Edward VII.), Prinzessin Mary (1897-1965, Tochter von König Georg V.) und Prinzessin Anne (Tochter von Königin Elisabeth II.).

Prinzessin Anne: Sie ist "einschüchternd" – und "inspirierend"

Obwohl das Recht der Primogenitur (Ordnung der Erbfolge) zum Tragen kommt, ist aber nicht garantiert, dass Prinzessin Charlotte diesen Titel tatsächlich erbt, wenn Prinz William König wird – gesetzt den Fall, dass ihre Vorgängerin noch am Leben sein sollte.  

Die Besonderheit am Titel "Princess Royal"

Bestes Beispiel: Als König Georg V. (1865-1936) starb, war seine Tochter Mary immer noch Prinzessin Royal. Als König Georg VI. (1895-1952) den Thron bestieg, konnte seine Tochter Prinzessin Elizabeth, die heutige Queen Elizabeth, 96, den Titel nicht erben, obwohl sie dazu berechtigt gewesen wäre.

Im Gegensatz zu anderen Titeln wird der der Princess Royal nicht automatisch an ihre älteste Tochter vererbt, sondern geht an den Monarchen zurück, der ihn dann an seine Tochter, sofern er eine hat, weitergibt. Da Prinz Charles keine Töchter hat, ist es wahrscheinlich, dass der Titel Princess Royal nach dem Tod von Prinzessin Anne zunächst unberührt bleibt. Besteigt Prinz William aber den Thron, dürfte er ihn an Prinzessin Charlotte weitergeben. 

Verwendete Quelle: mirror.co.uk

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken