Prinzessin Charlotte: Catherine nennt sie "temperamentvoll"

Prinzessin Charlotte ist ein niedlicher Wonneproppen. Ihre Mutter Herzogin Catherine enthüllt nun aber, dass die Kleine auch ganz schön temperamentvoll sein kann

Prinzessin Charlotte

So süß, aber so frech!

Prinzessin Charlotte, 1, mag aussehen wie ein kleiner Engel, doch schenkt man einem Bericht der "DailyMail" Glauben, hat die Kleine auch eine sehr lebendige Seite, die Herzogin Catherine und Prinz William auf Trab halt. Kate besuchte nach den Feierlichkeiten der "Trooping the Colour"-Parade einen Gottesdienst, als Glynis Double, die Frau des City's Remembrancers, die Herzogin anschließend in ein Gespräch verwickelte.

Fashion-Looks

Der Style von Herzogin Catherine

Bevor es für Herzogin Catherine im Rahmen der "King's Cup"-Regatta auf ein Segelboot geht, verzaubert sie mit diesem perfekt gewählten Look aus femininen und sportlichen Elementen. Das Ringel-Shirt mit Rüschenborde an Ärmeln und Saum stammt vom französischen Label Sandro. Die dunkelblaue Marlenehose von L. K. Bennett mit auffälligen Knöpfen versteckt noch, was spätestens auf dem Boot für neidische Blicke sorgt...
Kates sportliche Figur – vor allem ihre durchtrainierten Beine – kommen in der kurzen Sporthose, die sie für die Regatta trägt, besonders gut zur Geltung. Binnen weniger Stunden hat sich die Dreifach-Mama von einer royalen Fashionista in eine sportliche Wettkämpferin verwandelt. 
Finale in Wimbledon: Herzogin Catherine besucht am Sonntag, den 14. Juli, das Herren-Finale des Tennis-Turniers und trägt zu diesem Anlass ein sommerliches, hellblaues Kleid ...
Zu ihrem hellblauen Midi-Kleid mit eleganten Raffungen und einer schönen Taille, kombiniert Catherine beigefarbene Pumps und eine Spitzen-Clutch.

568

Prinz George muss auf sie aufpassen

"ich bin selbst Mutter und fragte sie nach ihren Kindern und sagte ihr, was für ein hübsches kleines Ding Prinzessin Charlotte doch wäre", so Glynis Double. Herzogin Catherine entgegnete dann ganz offen und mit einem Augenzwinkern, dass Charlotte zwar sehr süß sei, aber auch eine "ziemlich temperamentvolle Seite" hätte.

Für ihren älteren Sohn Prinz George, 2, hatte Catherine jedoch nur lobende Worte. Er sei entzückend und sie habe die Hoffnung, dass er seine kleine Schwester ein bisschen in Zaum halten könne. Die Herzogin selbst, so Glynis, sei sehr liebenswert, höflich "und sehr, sehr schön" gewesen.

Das glauben wir ihr sofort! Was für eine schrecklich nette Familie...

Modische Minis

Prinzessin Charlotte

Für einen Tag auf See trägt die kleine Prinzessin Charlotte das perfekte Kleid. Ihr dunkelblondes Haar hat sie zu einem Pferdeschwanz gebunden und an ihrem Handgelenk sorgt ein pinkes Armband für einen farblichen Akzent.
Das blau-weiß gestreifte Kleid aus 100 Prozent Baumwolle stammt von Ralph Lauren und kostet 115 Euro. Der weiße Bubikragen und die Faltenoptik des Rockes lassen sie besonders niedlich aussehen. Ob Kate erreichen wollte, dass Charlotte einen besonders adretten Eindruck erweckt? Dass die kleine Prinzessin nicht nur niedlich, sondern auch ziemlich frech sein kann, beweist sie mit dieser Aktion! 
Prinzessin Charlotte ist auch modisch eine waschechte Britin: Bei dem Besuch von Papa Williams Polospiel trägt sie erneut ein süßes Kleid mit Liberty-Blümchen-Print - farblich abgestimmt mit dem Outfit ihrer Mutter Herzogin Catherine.
Prinzessin Charlotte: In dem Familienfoto, das zu Charles 70. Geburtstag entsteht, trägt Prinzessin Charlotte ein süßes Kleidchen, das ganz ihrem Style entspricht. Zarter Farbton, florales Muster, Peter-Pan-Kragen - fast könnte man meinen, man hätte die niedliche Klamotte bereits an ihr gesehen.

35

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals