Prinzessin Beatrice: Dieser süße Fratz wird heute schon 28

Prinzessin Beatrice von York, die Enkelin der Queen und Tochter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson, feiert am 8. August ihren 28. Geburtstag. Ein turbulentes Jahr liegt hinter ihr - und auch vor ihr?

Prinzessin Beatrice (Archivbild von 1999)

Am schönen Datum des 8.8. wurde vor 28 Jahren die britische Prinzessin Beatrice, aktuell Nummer sieben der Thronfolge, geboren. Wie viele Royals der jüngeren Generation kamen sie in einem ganz normalen Krankenhaus, dem "Portland Hospital" in London, zur Welt. Sie ist die älteste Tochter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson und trägt als Zweitnamen Elizabeth, den Namen ihrer prominenten Großmutter - Queen Elizabeth.

Wohltätigkeit und Jobwechsel

Beatrice engagiert sich zwar auch wohltätig im Bereich Kinder- und Jugendarbeit und in verschiedenen Projekten ihres Vaters sowie in Charitys, die sich mit Legasthenie und Lesen beschäftigen - sie leidet selbst an dieser Krankheit. Doch hauptsächlich ist sie bekannt für ein Leben, das reich an Urlauben und Jobwechseln ist. Zehn bis 15 Urlaube im Jahr sind mit Blick auf berufliche Verpflichtungen ja auch manchmal hinderlich. Daher tritt die Prinzessin nun offenbar schon den fünften Job ihres noch jungen Berufslebens an. Von Filmfirmen bis zu Finanzunternehmen war alles dabei - ihren Studienabschluss machte Bea 2011 allerdings in Geschichte, dort hat sie einen Bachelor of Arts.

Schon immer urlaubsbegeistert: Prinzessin Beatrice (links) mit ihrer Mutter, Sarah Ferguson, und Schwester Eugenie 1994 beim Skifahren im schweizerischen Klosters.

Angeblich frisch getrennt

In jegliches Geburtstagsvergnügen dürfte für die 28-Jährige dieses Jahr das Gerücht platzen, dass sich die Prinzessin gerade von ihrem langjährigen Freund Dave Clark getrennthabe. Nur böser Klatsch oder Wahrheit? Im Moment ist es eine Geschichte der "Mail on Sunday", die Trennung soll sogar schon einen Monat zurückliegen. Doch sollte man Dave bei Beas Geburtstagsparty auflaufen sehen, könnten die Gerüchte sich vielleicht auch schnell wieder zerstreuen. DEnn eine Stellungsnahme des Paares gibt es bisher nicht. Angeblich ging es beim Auseinandergehen des Paares schwerpunktmäßig um die Frage, warum sie eigentlich noch nicht verheiratet sind.

Wo wird gefeiert?

Die Londoner Nachtclubs jedenfalls freuen sich auf das junge Partyvolk unter den Windsors, egal was gerade gefeiert wird. Doch ob Beatrice, die offiziell immer noch bei ihrem Vater im St. James-Palast sowie im Haus der Familie ("Windsor Lodge") auf dem Gelände von Schloss Windsor wohnt, derzeit Lust auf London hat? Ansonsten stehen ihr auch immer Schlafplätze rund um die Welt zur Verfügung - zum Beispiel in ihrer Lieblings-Kurztrip-Metropole New York oder auch in der Villa der Familie in der Schweiz, wo ihre Mutter sich gern aufhält.

England

Familie Windsor

Nicht ganz so pompös wie beim ersten Mal, aber trotzdem wunderschön: Prinz Charles ehelichte seine Camilla, die seitdem mit Her Royal Highness The Duchess of Cornwall angeredet wird, am 9. April 2005 in der St-Georges-Kapelle in Windsor. Für beide war es nicht die erste Trauung: Charles als auch Camilla waren beide bereits einmal verheiratet. 
19. März 2019  Prinz Harry und Herzogin Meghan haben in London der Opfer des Terroranschlags im neuseeländischen Christchurch gedacht. 
11. März 2019  Für den Gottesdienst zum "Commonwealth Day" in Westminster Abbey zeigt sich die Royal Family von seiner besten Seite.
19. Februar 2019  Happy Birthday, Prinz Andrew! Das dritte Kind von Queen Elizabeth und Prinz Philip wird heute 59 Jahre alt. Wie und wo er seinen Ehrentag feiert, ist nicht bekannt. Klar ist aber, dass er auf ein bewegtes Lebensjahr zurück schauen kann. Das wohl aufregendste Ereignis: er fungierte als Brautvater. Im Oktober führte er seine jüngste Tochter, Prinzessin Eugenie, in Windsor zum Altar. 

251



Vor wenigen Tagen sah man die Prinzessin allerdings angeblich noch im Urlaub in Griechenland (wo ihre Mutter sich auch gerade die Jacht mit Supermodel Kate Moss teilte) - und das kann sie immerhin am besten: Urlauben. Vielleicht umgeht Birthday-Bea die aufgeregte englische Presse an ihrem Ehrentag am liebsten einfach und bleibt noch ein bisschen in sicherer Entfernung.

Die königliche Familie gratuliert

Beatrice von York

Fünf Jahre und fünf Jobs

Prinzessin Beatrice: Fünf Jahre und fünf Jobs
Themen

Palastgeflüster: Das machen die Royals

Mehr zum Thema