VG-Wort Pixel

Prinz William + Prinz Harry "Jeden Tag wünschen wir uns, sie wäre noch immer bei uns"

Prinz William und Prinz Harry bei der Enthüllung die Statue zum Gedenken an Prinzessin Diana im Sunken Garden des Kensington Palastes in London.
Prinzessin Diana hätte am 1. Juli ihren 60. Geburtstag gefeiert. Zu ihren Ehren enthüllten ihre beiden Söhne Prinz William und Prinz Harry eine Statue im Sunken Garden des Kensington Palastes.

Mehr
60 Jahre wäre Prinzessin Diana heute alt geworden. Zur Enthüllung ihrer Statue formulierten Prinz Harry und Prinz William ein gemeinsames Statement, das ans Herz geht.

Es sind Worte, die zu Tränen rühren. In ihrem offiziellen Statement anlässlich der Enthüllung der Statue für ihre verstorbene Mutter Prinzessin Diana, †36, haben sich Prinz Harry, 36, und Prinz William, 39, auf gemeinsame Worte geeinigt. Und dabei wird deutlich: So sehr die Beziehung der beiden Brüder derzeit belastet ist, so sehr sind sie in ihrem Schmerz vereint.

Prinz William und Prinz Harry erinnern sich voller Liebe an ihre Mutter

Ende August ist es 24 Jahre her, dass Prinzessin Diana bei einem dramatischen Autounfall in Paris verstarb. Ihre beiden Söhne waren da gerade einmal 12 und 15 Jahre alt. Die tiefe Trauer, die sie angesichts dieses Verlustes bis heute empfinden – unvorstellbar. In ihrem offiziellen Statement zur Enthüllung der Diana-Statue im "Sunken Garden" des Kensington Palastes am heutigen Donnerstag (1. Juli 2021) wird deutlich, wie sehr sie der Schmerz bis heute verfolgt. 

Das offizielle Statement des Palastes
Das offizielle Statement des Palastes
© twitter.com

So sagen sie: "Heute, am Tag, an dem unsere Mutter 60 Jahre alt geworden wären, erinnern wir uns an ihre Liebe, an ihre Stärke und an ihren Charakter – Eigenschaften, die sie zu einer Kraft des Guten für die ganze Welt gemacht haben, die unzählige Leben in etwas Besseres verwandelt haben." 

Das offizielle Statement des Palastes
Das offizielle Statement des Palastes
© twitter.com

Prinzessin Diana wird jeden Tag vermisst

24 Jahre müssen Prinz William und Prinz Harry ohne ihre Mutter leben, haben ihre eigenen Familien gegründet, ohne dass ihre Mutter dabei sein konnte. Und doch: Prinzessin Diana ist allgegenwärtig. In ihren Herzen. "Jeden Tag wünschen wir uns, sie wäre noch immer bei uns. Wir hoffen, dass diese Statue ihr Leben und ihre Legende für immer symbolisieren kann." 

Enthüllung im privaten Rahmen

Für die Enthüllung der Diana-Statue haben sich William und Harry einen privaten Rahmen erbeten. Die Live-Übertragung, die zunächst angedacht war, wurde abgesagt. Ihre Mutter solle im Mittelpunkt stehen, nicht die Streitigkeiten, die in den letzten Wochen immer wieder medial aufgegriffen wurden. Es ginge darum, ihre Mutter an diesem besonderen Tag zu ehren. Die Reden, die Prinz Harry und Prinz William gehalten haben, sind noch nicht offiziell einsehbar. Bisher liegt der Öffentlichkeit nur das gemeinsame Statement vor.

Verwendete Quelle: twitter.com

abl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken