Prinz William + Herzogin Kate: Sie überholen Harry und Meghan bei Instagram

Haben die Royal-Fans langsam genug vom "Megxit"-Drama? Prinz William und Herzogin Catherine überholen Prinz Harry und Herzogin Meghan bei Instagram.

Prinz William und Herzogin Catherine

Erst vor zwei Wochen hatten Prinz Harry, 35, und Herzogin Meghan, 38, auf Instagram Prinz William, 37, und Herzogin Catherine, 38, abgehängt. Nun hat sich das Blatt wieder gewendet. Derzeit können sich William und Kate mit ihrem offiziellen Account "kensingtonroyal" über 11.266.004 Millionen Abonnenten freuen. Der Account "sussexroyal" von Harry und Meghan hat derzeit 11.265.956 Millionen Abonnenten. Ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen.

Prinz William und Herzogin Catherine wieder am beliebtesten

Ob die neuesten Entwicklungen des "Megxit"-Abkommens dazu beigetragen haben, dass William und Kate die Nase wieder vorne haben? Dem Herzog und der Herzogin von Sussex schallt aktuell Kritik für ihr jüngstes Statement entgegen. Darin teilen sie mit, dass sie die Marke "Sussex Royal" abgeben und das Wort "Royal" in keiner anderen Form weiterverwenden werden - wenn auch unter Protest. Denn das Ehepaar stellt klar, dass es "keine Gerichtsbarkeit durch die Monarchie oder das Cabinet Office über die Verwendung des Wortes 'Royal' im Ausland" gebe. Dennoch verzichten sie auf eine Verwendung ab Frühjahr 2020. Wie es dann mit ihrem Instagram-Account weitergehen wird, bleibt abzuwarten, immerhin trägt der noch immer den Namen "sussexroyal".

Expertin für Körpersprache

Prinz William löst bei Prinz Harry Anspannung aus

Prinz Harry und Herzogin Meghan 
Prinz Harry ist das Unbehagen schon kurz vor dem Aufeinandertreffen mit seinem Bruder und dessen Frau anzusehen.
©Gala

Sussexroyal bald Geschichte?

Fakt ist, dass Harry und Meghan mit der Niederlegung ihrer royalen Ämter selbiges auch mit dem Namen tun müssen. Sie dürfen sich also künftig weder mit dem Wort "Royal" schmücken, geschweige denn damit Geschäfte machen. Der Instagram-Account des Paares wird zwar aktuell nicht kommerziell genutzt, dennoch dürfte auch dieser ab Ende März umbenannt werden müssen. Welchen Namen sich Harry und Meghan dafür aussuchen werden? Wir sind gespannt!

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals