Prinz William plaudert aus dem Nähkästchen: Ist Charlotte eine Zicke?

Die wilden Teenie-Jahre seiner Kinder hat Prinz William noch vor sich - und freut sich eigenen Aussagen zufolge auf das ganze "Drama"

Der erste Freund, die Pubertät, Zicken-Terror ... - bis zu all diesen Teenie-Strapazen haben Prinz William, 33, und Herzogin Kate, 34, mit ihren zwei Kindern noch einige Jahre Zeit. Doch hat selbst ein Thronfolger Bammel vor den Emotionen seiner Tochter? Mitnichten! Der Brite bereitet sich innerlich nämlich schon jetzt auf Kleinkriege und Zoff mit seiner gerade erst zehn Monate alten Charlotte vor. Man weiß ja nie, was noch kommt!

Ist Charlotte eine Zicke?

Bei einem Rugbyturnier im walisischen Cardiff plauderte der Prinz gegenüber ehemaligen Spielern aus dem Papa-Nähkästchen und erklärte, dass er mit seinen Kleinen großes Glück habe. So sei Charlotte "ganz einfach" zu händeln und William schwärmte von der Prinzessin: "Sie ist süß." Von anderen Vätern höre der Zweifach-Papa ständig, dass er nur abwarten müsse, bis seine Kinder neun oder elf Jahre alt werden - dann komme der große Stress erst. Doch ein Blaublüter lässt sich nicht so leicht einschüchtern. "Ich freu mich drauf", sagte William ganz lässig, fügte allerdings schmunzelnd hinzu: "Es wird Drama geben."

Prinz Harry und Herzogin Meghan

Die schönsten Momente ihrer Südafrika-Reise

Harry und Meghan in Nyanga
Die schönsten Momente der royalen Familie in Südafrika sehen Sie im Video.
©Gala

Die Nerven ihrer Eltern strapazieren Charlotte und George schon jetzt, wenn sie wieder zu wild toben. Aber alles - wortwörtlich - kein Beinbruch! "Noch keine gebrochenen Knochen, aber sie legen es darauf an - rennen herum, schieben Sachen und hüpfen."

Werden diese Unschuldslämmer Quälgeister?

Prinz William + Kate Middleton

Die englische Lovestory

5. Oktober 2019  Gebannte Blicke von George, William, Kate und Charlotte auf das Spielfeld: Die Royals fiebern im Stadion in Norwich mit ihrem Lieblings-Fußballverein Aston Villa. Insbesondere Prinz George hüpft vor Freude auf und ab - und wird mit Sicherheit bald ein genau so großer Fußballfan wie sein Vater. 
5. September 2019  Am Tag ihrer Einschulung strahlt Prinzessin Charlotte bis über beide Ohren, und ihr großer Bruder Prinz George steht stolz an ihrer Seite. Diese süße Aufnahme entstand am Kensington Palace kurz bevor sich die beiden mit Mama Herzogin Catherine und Papa Prinz William auf den Weg zur Thomas's Battersea Schule machen.
8. August 2019  Während der Siegerehrung der King's Cup Regatta scheinen sich Prinz George und Prinzessin Charlotte nicht sonderlich zu amüsieren.
8. August 2019  Und was macht man da vor lauter Langeweile? Den Reportern und Gästen die Zunge rausstrecken, findet Frechdachs Charlotte. 

226

Man kann sich bei diesen Bilderbuch-Fotos jedenfalls (noch) nicht vorstellen, dass aus Prinzessin Charlotte mal eine kleine Diva oder aus Prinz George ein Satansbraten wird.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Palastgeflüster: Das machen die Royals